Jemand hier der in Augsburg im Josefinum oder ZK entbunden hat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 18:41 Uhr

Hallo zusammen.

Frage steht ja schon oben. :-)

Jemand hier der im Josefinum und/oder Zentralklinikum entbunden hat??

Habe Fragen. *g*

LG Nadja 25.ssw

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:00 Uhr

Hallo Nadja,

ich habe meinen ersten Sohn im Klinikum auf die Welt gebracht!

Was hast du den für fragen?

Liebe Grüße Claudia mit Florian und #ei ET -8

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:02 Uhr

Wie es da war. Gute oder schlechte Erfahrungen??
Berichte mal. :-)

Ich würde gerne im Josefinum entbinden aber darf nicht ich muss ins ZK aufgrund meiner Risikoschwangerschaft. :-(

Lg Nadja

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:18 Uhr

Von der Entbindung selbst hatte ich mir mehr Unterstützung von den Hebammen gewünscht. War die meiste Zeit mit meinem Mann allein und hang zu allem übel auch die ganze Zeit am CTG und musste im Bett liegen. :-[

Aber die Wöchnerinnen Station war super. Schwestern waren nett und immer zur Stelle wenn mann hilfe brauchte.:-D

Ich verstehe nicht warum du nicht ins Josefinum kannst? Die haben doch jetzt extra eine Station nur für Risikoschwangere eingerichtet und eine gute Kinderklinik haben sie dort auch!

Hast du dir das Josefinum mal angeschaut bzw. dich Vorgestellt?

Lg Claudia

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:23 Uhr

Es geht nicht ums Baby sondern um mich. :-(
Denn es kann leicht sein das was schief geht und es für mich kritisch wird... da kann es sein das ich evt. auf die Intensiv muss. Daher haben se mir ans Herz gelegt das ich ins ZK gehe das ich bei meiner Kleinen bleiben kann falls was is. Sonst müsste ich ins ZK gefahren werden und meine Kleine wäre im Josefinum.

Wieso war bei dir keine Hebamme da??? Bzw. wie war das ??

LG

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:30 Uhr

Es ist im Klinikum so das das CTG ins Zimmer der Hebammen übertragen wird, also sehen sie von dort aus ob es dem Baby gut geht und aus diesem Grund schauen sie sehr selten mal rein. Es sei den das CTG ist auffällig was bei mir dann der fall war und dann ging alles sehr schnell.

War auch nicht die einzigste der es so ging. Meine Hebamme aus Friedberg, werde diesmal dort entbinden, hat 2 Jahre im Klinikum gearbeitet und hat mir das auch so bestätigt.

Aber da du ja Risiko bist wird es bei dir anders sein. Steht den schon fest ob du überhaupt normal entbinden kannst?

LG

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:33 Uhr

Bis jetzt kann ich normal entbinden. Gott sei dank. Ich hoffe das bleibt so. :-(
Ein paar Ärzte haben gesagt das ein KS besser wäre aber meine FÄ und meine Hebamme sind der festen Überzeugung bis jetzt sieht alles super aus und ich kann normal entbinden.

Mir ist das so wichtig... eine normale Entbindung. Ich möchte keinen KS. :-(

Und wenn es dann richtig los geht dann kommen die aber schon, oder?? Oder die schauen schon mal zwischen durch wie der Muttermund is oder wie is das??
Wenn man schon heftig am Wehen veratmen ist, ist dann niemand da?? #zitter

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:40 Uhr

Wenn es richtig zur Sache geht ist schon jemand da! Wie gesagt, da du ja eine Risikoschwangere bist wird es sicher bei dir anderst laufen uGnd sie werden oft bei dir sein zur Not gibt es immer noch die Notfall klingel da kommt dann auch immer jemand.

Ich wünsche dir trotzdem eine schöne angenehme Geburt und immer positiv denken!!!

Lg Claudia

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:43 Uhr

Woher wissen die denn dann das es richtig los geht wenn die so selten rein schauen?

Fragen über Fragen. *g*

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:46 Uhr

Das sehen sie am CTG, da die Wehen (Kurven) zum Schluss anderst auf dem CTG ausehen. Ich hoffe du verstehst was ich meine?

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:48 Uhr

Ja ok. :-)

Danke!! :-)))

Beitrag von tinouclaudia 11.12.09 - 19:50 Uhr

Wüsch dir alles Gute,:-D wenn du noch fragen haben solltest melde dich einfach, gerne auch über VK.

LG Claudia

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 20:02 Uhr

Ok. :-) Mach ich. Danke!!!

Beitrag von martina4589 11.12.09 - 19:07 Uhr

hy

ich hab immer nur gute sachen von Josefinum gehört.
eine freundin hat da entbunden sie war sehr zufrieden ...


lg martina 8ssw

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:08 Uhr

heull... Genau deshalb mag ich auch ins Josefinum aber darf ned... bin Risikoschwangere und alle sagen ich muss ins ZK :-(

Beitrag von martina4589 11.12.09 - 19:10 Uhr

ach sooo
SCHADE
WARUM WAS LOS WENN ICH FRAGEN DARF

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:17 Uhr

Mhh schau mal in meine VK... bisel kompliziert. ^^

Beitrag von solc 11.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo!

Hab vor 15 Tagen im Zk meinen Sohn entbunden!
Welche Fragen hast?
LG Sonja

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:20 Uhr

Wie es dort war. Zufrieden?
Wie war es im Kreissaal und wie war es dann auf dem Zimmer??

Berichte bitte mal. :-)

Beitrag von solc 11.12.09 - 19:25 Uhr

Meinen Geburtsbericht kannst in meiner VK nachlesen!
Die Ärzte und Hebammen waren kompetent und menschlich und gingen größtenteils auf meine Bedürfnisse ein.
Auf Station wurde ich sehr gut betreut, alle waren durchwegs nett.
Im Kreisssaal ist nicht ständig jemand da, da ja noch andre betreut werden, aber bei Klingeln kommt sofort jemand und auch so wird ständig geschaut, sei es beim CTG oder dann bei der Entbindung.
Was willst Du noch wissen?

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:28 Uhr

Wow hast ne heftige Entbindung hinter dir!!

Sogar obwohl die Herztöne abgefallen sind war die Hebamme nur selten da?? #zitter Krass...

Beitrag von solc 11.12.09 - 19:31 Uhr

Jedes CTG ist auf einem Monitor sichtbar, der sich in jedem Entbindungszimmer befindet und somit wussten sie immer Bescheid und waren sofort zur Stelle wenn was war.
Naja, diese Entbindung musst nicht nachmachen ;-) Ich wünsch Dir ne schönere!!

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:34 Uhr

*gg* Das glaub ich dir.

Beitrag von solc 11.12.09 - 19:36 Uhr

Also, ich würde wieder im ZK entbinden. Hoffe, dass Dir das etwas geholfen hat, oder hast noch Fragen?

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 19:37 Uhr

Ne, hat mir gut geholfen. :-)

Wie ist das mit den Hebammen, die gehen nach ihrer Schicht heim und ne nächste kommt, gell?

  • 1
  • 2