Mein Ernährungsplan - so okay? Wie sieht euer Plan aus?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 19:08 Uhr

Hallo zusammen,

ich gehe 5x die Woche zum Sport.
Ich möchte nicht abnehmen, aber eben etwas für meinen Körper tun.

Mein Ernährungsplan sieht in etwa so aus:

Frühstück:
Joghurt + Müsli + Obst
oder
Brot + Ei + Gemüse

Nach dem Sport:
Eiweißshake

Mittagessen:
Fleisch oder Fisch
Gemüse
Nudeln oder Reis oder Kartoffeln

Zwischenmahlzeit:
Obst oder Gemüse
Joghurt + Müsli
oder Käsebrot

Abendessen:
Salat
Fisch
Gemüse

Ist das so okay? Oder fehlt etwas? Oder irgendwas zu viel?

Wie sieht euer Ernährungsplan aus?

Liebe Grüße
Lena

Beitrag von schnuffinchen 11.12.09 - 19:20 Uhr

Warum isst Du soviel Eiweiss?

Willst Du die Muskeln straffen oder aufpumpen?

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 19:58 Uhr

Ich mache viel Krafttraining und da muss man eben auf Eiweiß achten.

Beitrag von schnuffinchen 11.12.09 - 20:12 Uhr

Du, ich mache selber viel Sport, davon brauchst Du mir also nichts erzählen.

Du hast aber in JEDER Mahlzeit Eiweißträger und trinkst zusätzlich noch Eiweißshake. Damit liegt Deine Eiweißzufuhr weit über der empfohlenen Menge - auch die für Sportler empfohlene.

Von daher interessiert es mich eben, was für einen Sinn diese extrem eiweißhaltige Kost haben soll, aber einen Grund hast Du dafür immer noch nicht genannt.

Hat man Dir das etwa im Studio so empfohlen?

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 20:20 Uhr

Ich würde es gern ausdiskutieren, aber da du mir so blöd kommst, ist das Gespräch mit dir an dieser Stelle beendet. Man kann auch freundlich sein und muss nicht direkt so eine Antihaltung an den Tag legen. Ich weiß echt nicht, was du für ein Problem mit mir hast. Einen schönen Abend noch.

Beitrag von schnuffinchen 11.12.09 - 20:22 Uhr

Das war ein ganz sachliches Posting.

Damit stellt sich die Frage, wer hier wirklich ein Problem hat.

In diesem Sinne....

Beitrag von carrie23 12.12.09 - 00:25 Uhr

Ja sehr sachlich-schlag das Wort mal nach.

Beitrag von elly23 11.12.09 - 23:07 Uhr

wie gehst du denn ab?!?!?!? #klatsch#augen

Beitrag von tanja02041985 12.12.09 - 09:40 Uhr

Man kann den Inhalt dessen was man sagen will auch anders rüber bringen #schwitz

Beitrag von carrie23 11.12.09 - 19:47 Uhr

Ich finds super, auch das Eiweis ( diverse Ernährungsberater meinen man solle zu jeder Mahlzeit auch Eiweis zu sich nehmen da es sättigt ).
Ich kann da allerdings nicht mithalten da ich nicht soviel essen kann
ich esse:
Mittagessen ( Eier, Gemüse, Fleisch manchmal aber nicht oft, Fisch, Salat, Reis oder Nudeln )

Abendessen ( Vollkornbrot mit Halbfettbutter, Joghurt und Obst)

Das wars mit Essen.

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 20:01 Uhr

Ich esse auch nicht viel. Das Frühstück würge ich mir immer rein, da ich danach zum Sport gehe.
Am Wochenende esse ich meist erst mittags das erste Mal.

Heute habe ich mittags nur ein Käsebrot gegessen, seit dem nicht mehr. Mache mir aber gleich noch einen Salat mit Thunfisch.

Den Plan, so wie er oben steht, halte ich nicht immer ein, aber ich will versuchen, mich danach zu richten. Klar, kleine Portionen, aber dafür eben regelmäßig.

Bisher habe ich kaum Obst gegessen, das muss sich ändern.

Gruß Lena

Beitrag von sandra7.12.75 11.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo

Ich würde aber nicht jeden Tag Fleisch essen.
Auch mal nur vegetarische Gerichte.So nun muß ich bei Topfgucker gucken und mich berieseln lassen.

lg

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 21:00 Uhr

Nein, das war auch nur ein Beispiel für alles, ich picke mir dann immer was raus. Fleisch + Fisch esse ich nicht jeden Tag, eher so 3x die Woche.

Gruß Lena

Beitrag von kaltesherz0907 12.12.09 - 19:35 Uhr

Obst wird überschätzt- du solltest viel gemüse essen- und eben Ballastreiche lebensmittel-

Vollkornbrot- Vollkorn-Nudeln. etc.

ich empfinde dein Essen allerdings auch etwas sehr einweißhaltig.......warum denn diese Eiweißshakes?

Beitrag von kaltesherz0907 12.12.09 - 19:37 Uhr

ach ja. dein Abendessen wundert mich grad doch: sieht eher nach ner Diät aus.....

Beitrag von peffi 13.12.09 - 19:09 Uhr

Hi Lena,

weiß nicht, was manche haben.
Wenn Du viel Sport machst, brauchst Du Eiweiß. Völlig in Ordnung.
Außerdem entsteht durch Eiweiß Glukagon...das baut Fett ab und nicht Muskeln.
Kohlenhydrate würde ich ab mittags nur noch spärlich nehmen, also weniger Nudeln, Kartoffeln und Reis und ab 14 Uhr kein Obst mehr, sondern nur Gemüse.
Eiweißshakes finde ich ganz nett, aber ich steh nicht so auf die künstlichen Zuckerstoffe, deshalb könntest Du das zwischendrin ja mal gegen Magerquark oder Hüttenkäse austauschen. In den Shakes sind neben dem Eiweiß auch unheimlich viele Kohlenhydrate drin. Bei Quark und Hüttenkäse fällt das weg.

Mach weiter so. Ein Plan ist immer gut.

LEG
Peffi