Gelbkörperschwäche-Duphaston

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von secret007 11.12.09 - 19:15 Uhr

Wer von euch hat auch GKS und muß Duphaston nehmen oder hat es nehmen müssen und wurde schwanger ? vielen Dank für eure Antworten (vielen Antworten) :-D

Beitrag von kaputterclio 11.12.09 - 19:32 Uhr

Ich habe Duphaston verschrieben bekommen von meinem FA um die Mens auszulösen. Habe die Tabletten morgens und abends für 14 Tage genommen und 3 Tage später kam meine Mens.

Beitrag von secret007 11.12.09 - 19:34 Uhr

ach so...ich habe jeden monat meine mens, ich sollte das nehmen, damit sich meine schleimhaut besser aufbaut .... dieses medikament verwirrt mich total

Beitrag von kaputterclio 11.12.09 - 19:39 Uhr

Ich habe das schon mal bei jemanden anders gehört.

Ich muß aber auch sagen, ich bin jetzt schwanger.:-)

Mein vorletzter Zyklus war 72 Tage. Hatte so starke Schmerzen durch die GMSH das ich zum FA bin an ZT 56.

Beitrag von zaubermaus3003 11.12.09 - 19:39 Uhr

Huhu,

also ich habe auch Duphaston bekommen, weil ich eine GBS habe, bin auch verwirrt weil es ja eigentlich die Mens auslösen soll die ich ja eigentlich nicht haben will #kratz

Hatte meine FÄ dann noch mal angerufen und die meinte es soll so wirken wie Utrogest #gruebel und sei gegen GBS

Was ich nun glauben soll weiß ich nicht und ob ich es nehme auch nicht #schmoll

Liebe Grüße

Beitrag von secret007 11.12.09 - 19:42 Uhr

ja ich weiß es eben jetzt auch nicht ob ich es nehmen soll, habe mir heute das rezept bei der FÄ geholt und sollte am ZT 11 damit beginnen .... bin heut ZT 3 und jetzt habe ich noch zeit um mir erfahrungen einzuholen ... zu mir hat sie gesagt, dass ich das nehmen soll, damit sich die Schleimhaut besser aufbaut und sich dann das ei besser einnisten kann .... oh man ich weiß gar nicht was ich machen soll #schwitz

Beitrag von zaubermaus3003 11.12.09 - 20:17 Uhr

#kratz Also ich soll ab #ei beginnen da ich ja ein ZB führe.

Oder wenn ich will ab Zyklustag 12 #gruebel

Wobei ich von jemand hier aus Urbia gehört habe das Duphaston der Vorgänger von Utrogest sein soll.

Ach ich weiß auch nicht was ich machen soll, aber da sie ja kein Utrogest aufschreibt und eben meint es sei das selbe werde ich es wohl nehmen müssen hab ja nix anderes

LG

Beitrag von secret007 11.12.09 - 20:20 Uhr

ich habe ja den CB-Monitor, ich werde das duphaston auch nach es nehmen aber es wird hinkommen bei mir mit ZT 11, ich habe auch keine andere Wahl weil sie mir das aufgeschrieben hat ..

Beitrag von ryja 11.12.09 - 19:42 Uhr

So wie ich meine FÄ verstanden hab, soll man im Fall einer Schwangerschaft auf Uterogest wechseln. Warum dann nicht gleich?????????????
Keine Ahnung. Vielleicht ist es billiger und Ärzte sollen immer das billigere verschreiben????? Manchmal hat das solche Gründe.

Beitrag von schildi23 11.12.09 - 20:21 Uhr

hallo,
ich muss mal fragen was GBS heißt? hab ich noch gar ni gelesen...
danke!

Beitrag von zaubermaus3003 11.12.09 - 20:55 Uhr

GKS = Gelbkörperschwäche

Beitrag von ryja 11.12.09 - 19:39 Uhr

Und ich soll es nehmen, um die zweite Zyklushälfte zu verlängern, damit ich schwanger werden kann........

Das sind drei völlig unterschiedliche Gründe!
#gruebel

Beitrag von secret007 11.12.09 - 19:52 Uhr

ja bei mir ist offensichtlich auch die 2. ZH zu kurz, bekam diesen monat bei ES+8 schon Schmierblutungen und dann bei ES+11 begann die Mens .....

Beitrag von feamia 11.12.09 - 20:09 Uhr

Hallo
Ja, so ist das bei mir auch! Ich bin jetzt im 1. Üz mit Utrogest!
Wie schaut es bei euch aus? Meine Tempi war heute ungewöhnlich hoch!

lg Feamia