Mein Geburtsbericht.

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kloos 11.12.09 - 19:31 Uhr

Am Sonntag morgen lag ich noch im Bett. Beim aufstehen, sagte ich zu meinem Mann, das ich mir einen Blasensprung wünsche und es wäre schön, wenn das Kind heute kommen würde....ich hatte einfach keine Lust mehr.
Im Badezimmer, nach dem Zähneputzen wollte ich mir die Strumpfe anziehen....beim Bücken hat es "blub" gemacht und ich stand in der Pfütze.
Die Hebamme angerufen. Schnell noch duschen und etwas frühstücken, keine Wehen.
Die Hebamme kam untersuchte mich. Mumu war 4 cm auf. Langsam machte ich mich mit meinen Eltern auf dem Weg ins KH. Immer noch keine wehen.
Im KH ans CTG. Stunde später kam meine Hebamme und mein Mann. Immer noch keine Wehen. Akkupunktur und Homöopathie. Keine Wehen, Kreissaal voll. Wir durften noch was Essen gehen, in der Zeit würde der Kreissaal sich etwas leeren.
Stunde später immer noch keine Wehen. Also die Entscheidung über eine Enleitung per Infusion.
Die Infusion angeschloßen. Alles 10 min die Dosis erhöht. Bei 10ml haben angefangen....10 min. nichts. Bei 20 ml.....10 min nichts. Bei 30 ml....10 min...eine Wehe, ok. Bei 40 ml.....10 min.....4 mega-starke Wehen. Hebamme forderte uns auf das Zimmer zu wechseln. Verdammt, das gehen fiehl mir schon schwer. Egal. Aufs Bett. Wehen schnell hintereinander, kaum Zeit zum veratmen. Es geht mir alles zu schnell. Arzt gerufen um eine PDA zu setzen. Mir ist schlecht und ich habe das Kribbeln am ganzen Körper....falsche Atmung, ok. Hinsetzen. Der Rücken wird desinfiziert. Der Arzt quatscht mir zu viel.....ich verstehe es sowieso nicht und will es nicht hören....er soll mir endlich diese Spritze geben. Er wollte gerade zustechen......zu spät....ich legte mich hin, das Kind kommt gleich.....im liegen geht es nicht...also auf die Knie am Bett hinten angelehnt. Paar mal pressen, scheiße, wrum muss es immer so schnell gehen und so weh tun........er ist da.
Mein Mann ruft, das wir noch keinen Namen haben........mein Vorschlag war Jakob, sein Vorschlag David......egal, keine Lust zum Diskutieren...ein schöner Name....."Hallo David!"

Es hat nur 30 Minuten gedauert *schock*. Es war schon schnell für mich, aber das es so schnell war......wollte ich erst nicht glauben.

Er ist da. Wir sind alle froh und sind alle im 7 Himmel......#verliebt

LG

kloos

Beitrag von sandra.d 11.12.09 - 21:46 Uhr

Schräg dein Bericht - gefällt mir. Und David gefällt mir auch :-)

Liebe Grüße,

Sandra

Beitrag von asimbonanga 12.12.09 - 00:47 Uhr

Das war wirklich eine Turbo-Geburt Klööschen-----
bestimmt wird der " Liebling" ein fixer Bursche#liebdrueck
Asbo