1. ICSI und schon geklappt?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angelanrw27 11.12.09 - 20:07 Uhr

Hallo!

Ich kann es eigentlich noch gar nicht richtig glauben. Ich hatte am 26.11. den ET und war gestern dann zur Blutabnahme. 3 unendliche Stunden musste ich dann auf den Anruf warten, und was ist. Es hat geklappt. Ich kann es eigentlich noch gar nicht richtig glauben. Der 1. Ultraschall soll dann in ca. 6 Wochen gemacht werden. Das dauert aber noch so lange, ietzt mache ich mir natürlich Gedanken, dass alles so bleibt, weil ja eigentlich alles noch sehr frisch ist. ODer muß ich mich da nicht so verrückt machen??

Beitrag von sittich79 11.12.09 - 20:36 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Was ich allerdings nicht verstehe ist das der erste Ultraschall erst in 6 Wochen gemacht werden soll??? Hast du das richtig verstanden? Denn dann wärst du schon in der 11 SSW. Ich kenne es nur so das man eine Woche nach positiven Bluttest zum Ultraschall geht und dann weiterhin ein mal in der Woche bis man einen Herzschlag sieht und dann wird man zum eigentlichen Frauenarzt überwiesen! Es wurde bei mir auch bei jedem Ultraschall eine Blutentnahme gemacht um zu kontrollieren wie der HCG Wert steigt und ob der Progesteron Wert ok ist!
Würde an deiner Stelle nochmal nachfragen und ansonsten zu deinem Gyn gehen!
Viel Glück. LG Sittich

Beitrag von cleomio 11.12.09 - 22:32 Uhr

hallo,

so war das bei mir auch!

pos. bt, dann nächste wo. zum US (da sah man die fruchthülle), wieder nächste woche (da sah man dann das herz)
und nochmal eine woche später sollte ich dann zu meiner "normalen" fa
ab da sollte ich in den normalen abständen kommen.

blut wurde nur 1x abgenommen, da ja alles immer gut aussah, war mehr nicht notwendig.

frag lieber noch mal nach

daumendrück und schöen kugelzeit
lg
cleo

Beitrag von feelini 11.12.09 - 21:08 Uhr

Na Herzlichen Glückwunsch.. spürst du was hast du anzeichen.. danke

Beitrag von angelanrw27 18.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo!
Ich habe jetzt doch schon vorher einen Termin zum Ultraschall, nämlich am 28.12. Dann bin ich also doch ca. in der 4. Woche.
Viel merken tue ich eigentlich noch nicht. Außer hier und da mal ein wenig Bauchschmerzen, Ziehen in der Brust und Rückenschmerzen.
Wie sieht das eigentlich dann aus, wenn alles soweit nachher läuft, muß ich dann bei dem FA bleiben, der die Behandlung gemacht hat, oder kann ich zu meinem Gyn. gehen?