Hüftgold wegbekommen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von reddevil3003 11.12.09 - 20:09 Uhr

hallo zusammen.

habe vor knapp 4 wochen meinen kleinen zwerg bekommen und auch schon wieder sehr gut abgenommen (am ende der ss 20kg zugenommen --> 14kg weniger bis jetzt durch viel wassereinlagerungen )
aber jetzt müssen noch 6-7kg erstmal weg so dass ich wieder bei 80kg bin. die 6-7kg lagern sich an der hüfte ab und ich wollte mal von euch wissen wie ich die weg bekomme. rückbildung fängt bei mir erst im januar an.
habt ihr einen guten vorschlag?

ich setz mich seit letzter woche alle 2 tage für 20min aufs ergometer und radel schon ein wenig aber joggen darf ich halt noch nicht.

ich weiss ich sollte mich nicht fertig machen wegen abnehmen, aber ich will wieder in meine alten hosen passen und nicht extra neue kaufen müssen. die ss-hosen sind zu groß und die normalen von früher noch zu klein. :-(
also bitte steinigt mich nicht allzu sehr.

Beitrag von linchen672 12.12.09 - 12:39 Uhr

Hallo,

das was Du in 9 Monaten SS zugenommen hast ist nicht nach wenigen Wochen weg!
Sei froh das Du schon so viel Kilo´s los hast, die anderen werden auch noch gehen aber Gedult ist dafür erforderlich.
So lange Du nicht zur Nachsorge beim Gyn warst solltest Du keinen Sport machen und es auch mit dem Ergometer nicht übertreiben.

Versuche Dich gesund und nicht zu fett zu ernähren, aber bitte genügend essen wegen des Stillens. Zusätzlich kannst Du jeden Tag ne Stunde oder mehr mit dem Baby im Wagen spazieren gehen um Kalorien zu verbrennen.

Ich würde Dir raten eine Hose zu kaufen die aktuell passt, die kostet nicht die Welt wenn Du zu H&M oder C&A gehst.

LG

Beitrag von binnurich 12.12.09 - 13:52 Uhr

erst mal Rückbildungsgym (vor Baummuskelübungen mußt du den Beckenboden straffen - sonst bereust du das später mächtig)

dein Körper befindet sich außerdem noch in der Umstellungsphase - das brauch seine Zeit

stillst du? wenn ja mach mit Ausdauersport vorsichtig. Wenn der Körper Adrenalin produziert, gibst du das über die Milch weiter - dann wundere dich nicht über ein lebhaftes Kind

stillst du noch - die zweite: solange du stillst, behält dein Körper noch die eine oder andere Reserve. Das ändert sich erst mit dem Abstillen.

Das ist jetzt jedoch kein Plädoyer für Nichtstillen - sondern einfach für Gedult und gesunden Verstand

Beitrag von reddevil3003 12.12.09 - 19:32 Uhr

vielen dank für eure antworten....

ja ich stille noch und ich denk auch dadurch habe ich auch schon einiges abgenommen.

na ich werd mich dann noch ein wenig in geduld üben und warten was das nächste jahr so mit sich bringt und wieviel ich dann noch abnehmen werde, die kilos vom rauchen aufhören müssen ja auch noch runter. aber das jahr ist ja lang genug. ;-)

Beitrag von peffi 13.12.09 - 19:02 Uhr

Radeln ist prima. Vielleicht kannst Du es auch bald auf 3-4 mal die Woche steigern. Aber aufpassen, das gibt Oberschenkel und Wadenmuskeln....*g*

LEG
Peffi