ich brauche Tipps, dass geht so gar nicht.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -leni-82 11.12.09 - 20:24 Uhr

hallo zusammen,

ich brauche dringend mal ein paar Tipps #schwitz ....

bin in der 8SSW und mir ist sowas von übel,

brauche morgens glatte 2 Stunden bis ich einigermaßen losfahren kann zur Arbeit....

mein Kreislauf spielt überhaupt nicht mit. Jeden morgen muss ich brechen und muss mich erstmal hochpeppeln, weil mein Kreislauf mich so im Stich lässt....

wenn ich ein paar stunden gearbeitet habe bin ich restlos erschöpft.... hab dann immer angst das ich auf dem Heimweg noch nen bums mache....#zitter

habs mit pfefferminztee, nen schluck cola (nicht so viel) und viel frischer Luft probiert .... doch es wird nicht besser :-[

ich hoffe ihr könnt mir nen paar Ratschläge geben

#herzlich leni
(die schon wieder speien könnte)

Beitrag von suriya 11.12.09 - 20:26 Uhr

nux vomika kügelchen stündl.6kügele nehmen im akutfall.die haben mir echt gut geholfen oder vomex.

Beitrag von windelwinnie83 11.12.09 - 20:28 Uhr

hallo Leni, mir geht es genau so wenn ich nichts esse!
ich fang morgens im bett schon an mit keksen, Zwieback oder nem Kakao und dann mach ich mir sofort was zu essen! und seit gestern geht es mir damit besser!
wär vielleicht ein versuch wert. ansonsten kenn ich nur medis die man acuh in der ss nehmen darf!

Beitrag von honeymaus09 11.12.09 - 20:29 Uhr

Hallöchen du arme #liebdrueck

Hast du schon mal versucht morgens noch IM bett etwas zu trinken und einen Happen zu essen??
Also es reicht vielleicht auch schon ein bisschen Tee,Wasser und Zwieback oder irgendwas anderes leichtes für den Magen..

Ich hatte bei meinen drei SS bisher sowas nicht..Aber diese Tipps habe ich sehr oft gelesen..
Hoffe es geht dir bald besser

GlG.. Fabi + Männer + #ei 11SSW

Beitrag von -leni-82 11.12.09 - 20:31 Uhr

hey ihr lieben,

ja hab es mit tee und zwieback versucht, kamm als fontäne sofort wieder hoch... und so geht es jeden morgen....

Beitrag von windelwinnie83 11.12.09 - 20:46 Uhr

dann werden dir wohl nur Medis helfen, sprich mit deinem FA!

Beitrag von -leni-82 11.12.09 - 20:54 Uhr

ja ich hab dienstag nen Termin, werd dass dann mal ansprechen... toll jetzt hab ich auch noch druchfalll ahhhhhhhhhhhhhhhh

Beitrag von rahele 11.12.09 - 21:12 Uhr

Hey Leni!
meine erste SS war der Horror!

Auch habe angefangen morgens etwas zu essen, und zwar im Bett noch. Dann kahmen Kügelchen: Nux Vomica und Sephia. Habe allerdings richtig dolle gelitten und durch die Brecherei nur noch abgenommen. Ich glaub es waren 5kg!
Konnte nachher nurnoch Cola trinken.

Ich musste dann leider in die Klinik und dort habe ich Infusionen mit Vomex bekommen.

Die habe ich dann bis zur 12. Woche genommen. Dann wars fast Schlag auf Schag vorbei. Vomex hat super geholfen und die kann man eben auch unbedenklich nehmen.

Ich wünsch dir alles, alles Gute! Rahele

Beitrag von keep.smiling 11.12.09 - 21:26 Uhr

Akupunktur hilft
LG k.s