Zu-Hause-Frust

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 258bibo 11.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich würde so gerne Babymassage, PEKIP oder sowas machen, damit ich in Gesellschaft mit anderen Müttern und Babys bin und meinem Wurm was anderes biete.
Haben aber nur ein Auto und das braucht der Papi zur Arbeit. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln siehts hier sch.... aus. Da kann man besser zu Fuß gehen.....:-[ (Was eindeutig zu weit wäre.)
Frustriert mich heute alles nen bisschen.
Eine Bekannte hat 2 Monate vor mir entbunden und eine Freundin 2 Monate nach mir. Die liegen also schön alle so auseinander, dass wir keine gemeinsamen Kurse machen können...#schmoll
Ich spiele viel mit dem Baby (so wie es halt mit nem 3 Monate altem kerlchen geht), singe, gehe spazieren,.....
Irgendwas fehlt mir aber.:-( (Also, weil ich dem Baby mehr bieten möchte und selber dabei gerne dabei in Gesellschaft wäre.)

Bevor jemand Steine wirft: Doch ich habe auch so genug zu tun. Aber es wäre halt auch schön, neben Haushalt und dem einsamen Beschäftigen des Babys was mit Gleichgesinnten zu unternehmen.....#gruebel

Was macht ihr so?

Liebe Grüße,
Bibo mit ihrem "Gute-Laune-Baby" #verliebt

Beitrag von nadine1013 11.12.09 - 20:31 Uhr

Wieso kannst du nicht mit deinen Freundinnen zusammen Kurse machen? In meinem Babymassagekurs ist Helena mit ihren 19 Wochen mit Abstand die Älteste - die jüngsten (Zwillis) sind, glaube ich, erst 8 Wochen.

Beitrag von 258bibo 11.12.09 - 20:34 Uhr

...weil die hier wollen, dass die Babys +/- 3-4 Wochen auseinander liegen. Nachfragen für Kursteilnahmen sind halt genug da. #schmoll

Beitrag von saval090606 11.12.09 - 21:21 Uhr

hi!

Also, ich hab auch eine Freundin die nur ein Auto in der Familie haben. Wir gehen aber gemeinsam Babyschwimmen! Ich hol sie einfach ab und bring sie wieder nach Hause!

da wir aber noch jeder zwei Große haben (alle zwei 3 jahre alt) ist a bissal schwierig. aber meistens bleiben die Zuhause. Kids werden einfach von oma und opa abgeholt und wieder gebracht.

Vielleicht geht das auch bei dir? Wäre doch eine Möglichkeit!

lg sandra