Frage ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha79 11.12.09 - 20:37 Uhr

... mich würde mal interessieren, ab welcher woche ein baby überlebenschancen hat!!??

es geht nicht um mich, wollt einfach mal fragen!

lg samantha79

Beitrag von windelrocker 11.12.09 - 20:40 Uhr

diese frage hatte ich auch mal

und mir wurde gesagt so ab 23+0 wenn ich mich jetzt recht erinnere.

bzw ab 500 gramm gewicht!

andere meinte, dass die "richtigen" chancen - also eher ohne bleibender schäden - so ab der 30. woche wären.

und selbst hab ich dass hier gefunden:

Laut einer schwedischen Studie, die 332 Kinder erfasste, liegen die Überlebenschancen folgendermaßen:
24. Woche - 19%
25. Woche - 32%
26. Woche - 49&
27. Woche - 64%
28. Woche - 79%
29.Woche - 86%
30.Woche - 90%
31.Woche - 94%
32.Woche - 96%


lg, carina

Beitrag von nadja101 11.12.09 - 20:42 Uhr

Habe mal im Frühchen Forum gefragt und viele haben dort schon in der 24.ssw oder 25.ssw entbunden. Allerdings haben die mir gesagt das ihre Kinder schon sehr weit zurück sind mit der Entwicklung und einige haben leider auch Folgeschäden.

LG Nadja 25.ssw

Beitrag von sabsi1010 11.12.09 - 21:04 Uhr

Hallo...

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten! Ich selber habe ein Frühchen, in der 32. SSW entbunden! Sie ist definitiv in der Entwicklung zurück, hat ein Tracheostoma und eine PEG. Anderseits gibt es Frühchen, die wesentlich früher geboren sind und keine "Schäden" haben!

Gruß,
Sabrina

www.jamie-lee.unsernachwuchs.de