Gibts die Schweinegrippe noch?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fiori_ 11.12.09 - 21:11 Uhr

Vor ein paar Wochen konnte man nichts anderes lesen und hören. Die SG ist da und überrollt uns mit vielen Toten und Masseninfektionen?

Wo sind die denn alle? Ist doch komisch, oder?


Nunja, ich hatte weder die SG, noch habe ich mich impfen lassen. Gut so, oder hat die SG Pause, wegen der Weihnachtszeit und im Neujahr gehts wieder los.

Wie seht Ihr das jetzt?

Beitrag von thea21 11.12.09 - 21:14 Uhr

Der Partner meiner besten Freundin liegt mit Schweinegrippe zuhause und ihm geht es echt mies. Das passierte alles innerhalb weniger Stunden, das er sich zunehmend wirklich deutlich schlechter fühlte.

Naja, ob wir das jetzt auch bekommen, bleibt abzuwarten...großartig Panik habe ich nicht...

Beitrag von kimchayenne 11.12.09 - 21:17 Uhr

Hallo,
der Profit mit den Impfungen ist doch gemacht,dann kann die SG doch jetzt wieder vom Themenplan verschwinden.
LG KImchayenne

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 21:22 Uhr

Nee, nee.. Die zweite große Grippewelle wird im Januar kommen. Denn der Impfstoff steht ja nun rum und keiner will ihn haben. Dagegen muss man ja was tun.

Beitrag von kimchayenne 11.12.09 - 21:39 Uhr

Mensch#klatsch
hab ich doch glatt vergessen#rofl

Beitrag von spatzl27 11.12.09 - 21:19 Uhr

Weihnachtsurlaub :-p

Also ich hab gestern im Radio gehört, dass die "Welle" abgeflaut ist, dass nun weitaus weniger Tote waren, als befürchtet. Man sprach von einem milden Verlauf, gar nicht schlimm alles #kratz Wenn ich mir überleg, was vor noch 2 Wochen alles getan wurde, um die Menschen zur Weißglut zu bringen und jetzt? Ok ich finds gut, besser als wenns schlimmer wäre.. aber trotzdem.

Mein Hausarzt hat das selbe heute auch gesagt...

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 21:20 Uhr

Die ist immer noch da und wird so schnell auch nicht gehen. Aber es wird wohl mittlerweile langweilig darüber zu berichten. Es hat sich ja herausgestellt, dass sie bisher recht harmlos verläuft. "Nur" knapp 70 Tote (im Gegensatz zu den bis zu 20.000 durch die normale Grippe).
Tja, als ich vor Wochen/Monaten hier geschrieben habe, dass die SG harmloser ist als die normale Influenza, wurde ich hier virtuell zerfleischt.. Eine Entschuldigung gab es bisher nicht.

Sobald Klimaschutz, Afghanistan etc. in den Medien wieder out sind, kommt auch die Schweinegrippe wieder ;-)

Gruß Lena

Beitrag von biene81 12.12.09 - 10:51 Uhr

Eine Entschuldigung? Tja, ganz ehrlich Lena, ich kann mich daran erinnern, wie Du hier eine uebelste Panik geschoben hat wegen der SG!
Da haben der Grossteil der Leute Dir gesaagt, dass das Panikmache ist und DU hast uns nicht geglaubt! Also bitte, Lena. So gern ich Dich mag, wenn dann erzaehle bitte auch alles und nicht nur Fetzen.

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2025120/Habt-ihr-Angst-vor-der-Schweinegrippe.html

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2025990/Hilfe-Schweinegrippe-Verdacht-hier-bei-uns-in-Bielefeld.html




LG

Biene

Beitrag von juhu19981 12.12.09 - 11:21 Uhr

#rofl

Beitrag von rosali25 12.12.09 - 12:11 Uhr

Klar, am Anfang hatte ich wahnsinnig Angst und habe Panik geschoben! Das streite ich auch gar nicht ab, mache mich ja selbst darüber lustig ;-) Aber ich habe niemanden zur Sau gemacht, weil er eine andere Meinung vertritt.

Ich meinte diesen Beitrag:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=2339288

Gruß Lena

Beitrag von biene81 12.12.09 - 12:24 Uhr

Ich habe mir nicht alles durchgelesen, aber wenn Du die Antwort von "Vogelgrippe" meinst - es ist doch klar das es sich da um einen Staenkernick handelt. Eine "Entschuldigung einer solchen Person zu erwarten, ist wohl hoffnungslos. ;-)
Aber vielleicht meinst Du ja auch andere Antworten.
Wie gesagt, habe mir nicht alles durchgelesen, dann aber soweit nicht erkennen wo Dich einer zur "Sau" macht.

LG

Biene

Beitrag von knutschkugel4 11.12.09 - 21:22 Uhr

gibt es noch -nur das thema ist nicht mehr der rede wert
der impfstoff wird ja nun wohl an andere länder verhöckert und dann braucht man auch keine welle mehr machen
erst heute stand im videotext das ne 36 jährige frau gestorben ist

Beitrag von kleiner-gruener-hase 11.12.09 - 21:25 Uhr

Wir hatten sie letzte Woche und ich muss sagen es gibt Dinge die muss man nicht haben...

Beitrag von carlotka 11.12.09 - 21:25 Uhr

Gibts noch. Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige bei denen es nachgewiesen wurde und auch in der Kinderklinik haben wir Fälle.
Aber wie mit allem ist auch dieses Ereignis langsam langweilig geworden, wo doch "leider" die gehäuften Todesfälle wegbleiben.

Grüße
Sabrina

Beitrag von brausepulver 11.12.09 - 21:43 Uhr

Ich hatte sie eine Woche vor Entbindung und lag mit ihr im Keimzimmer im Krankenhaus #augen Mich hat sie völlig umgehauen. Selbst während der Wehen, die ich 24 Stunden hatte, habe ich mir einen abgehustet - super Sache. Und beim anschließenden Kaiserschnitt hab ich so sehr gehustet, dass ich dann doch "eingeschläfert" werden musste, weil sich die Husterei und Wackelei auf den Unterkörper übertragen hat. Von Bronchitis auf Kaiserschnittnarbe will ich hier mal gar nicht anfangen #schock#zitter

Also mir hat das gereicht. Aber interessant, dass es bei meiner Tochter symtomfrei ablief (sie hatte eine halbe Nacht 38 temp) und bei meinem Mann nur als grippaler Infekt aufkam.

Also sie ist noch da aber es redet keiner mehr drüber. Gut so!

LG

Beitrag von rosali25 11.12.09 - 21:46 Uhr

Ach Mensch, herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!! Ich freue mich für dich, alles gut? Mist, dass es wieder ein KS wurde, das tut mir leid.

Liebe Grüße
Lena

Beitrag von brausepulver 11.12.09 - 21:50 Uhr

Huhu

Vielen Dank #freu

ja, alles gut. Kaiserschnitt war nicht so schlimm, ich hab ja die Geburt noch mitbekommen und danach ein Nickerchen gemacht ;-) Die Wehen vorher waren fieser was u.a. am Husten lag #augen

Liebe Grüße :-)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 11.12.09 - 21:47 Uhr

Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Auch wenns sicher nicht das war was du dir so erwartet hast... #schwitz

Beitrag von brausepulver 11.12.09 - 21:52 Uhr

danke #freu

Naja, eine Geburt kann man eh nicht planen. Es kommt wie es kommen muss ;-)

Liebe Grüße und dir alles gute für die bevorstehende Geburt :-)

Beitrag von sunnygirl81 11.12.09 - 22:24 Uhr

DAs war auch meine Einstellung.

Beitrag von sunnygirl81 11.12.09 - 22:23 Uhr

#herzlich Glückwunsch zu deinen Baby! Hoffe du erholst dich schnell vom Kaiserschnitt und kannst dann die Zeit mit deinen KIndern genießen!

LG
#sonnegirl

Beitrag von sunnygirl81 11.12.09 - 22:19 Uhr

Es gibt sie, aber es ist wohl alles wohl die gleiche Griippe. Mein Sohn hatte die Grippe, es wird nicht mehr getestet, es heißt nur Grippe, ab ins Bett und eine Woche zu Hause bleben. Nach ca. 3-4 Tagen ist das Fieber weg. Es wird mal kräftig erbrochen und Durchfall war auch dabei und jetzt heißt es wieder aufpäppeln, was mit den vielen Süßigkeiten ja wohl kein Problem sein dürfte ;-)

Beitrag von betty_boop 11.12.09 - 23:12 Uhr

Wie ich leider gerade am eigenem Leibe erfahren musste.... ja es gibt sie noch. Ist aber gar nicht so schlimm. Zumindest bei mir. Eher wie eine ganz krasse lange Erkältung mit ab und an Fieber. Wahrscheinlich Glück gehabt.


Gruss Betty

Beitrag von xandria 11.12.09 - 23:18 Uhr

>>Wo sind die denn alle? Ist doch komisch, oder? <<

Na, wo Tote halt so sind ;-)

Beitrag von arienne41 11.12.09 - 23:48 Uhr

Hallo

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2009/1119/grippe.php5

  • 1
  • 2