Sie muss/will ständig auf die Toilette , keine Blasenentzündung !

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jolin80 11.12.09 - 21:13 Uhr

Hallo ,

bei unserer 4 jährigen Tochter ist uns aufgefallen, das sie dauernd aufs Klo muss/will.
Habe ihren Urin schon untersuchen lassen , aber da ist alles ok.

Aber seltsam finde ich das trotzdem , denn z.B.
geht sie bevor wir irgendwo hin fahren zur Toi .
Sind wir dort angekommen will sie da direkt auch wieder aufs Klo (auch wenn es nur 5 min. Fahrt waren ).

Sie fragt immer und überall ob es da wo wir hin wollen Toiletten gibt .

Gestern beim Schwimmkurs waren wir 3x auf der Toilette aber sie hat nie Pipi gemacht .

Sie sagt immer es fühlt sich an als wenn sie muss aber es kommt nichts.

Habe auch schon im Kindergarten gefragt ob da mal etwas vorgefallen sei , aber die verneinten .

Ich weiß nicht woran es liegt oder was es sein könnte , vielleicht habt ihr einen Tipp ?


LG Jolin

Beitrag von binnurich 11.12.09 - 21:26 Uhr

seit wann ist sie denn trocken?
Macht sie das schön länger?
macht sie es auch im Kiga so?


Klingt irgendwie als würde sie sich Sorgen machen es könnte mal in die Hose gehen.

Beitrag von jolin80 11.12.09 - 21:48 Uhr

Sie ist Tags wie Nachts trocken seid sie drei ist , also schon fast 2 Jahre .
Das geht seid ca. 2 Wochen so und den Erzieherinnen wa das auch aufgefallen das sie öfter auf Toilette geht.

Hab sie auch gefragt ob mal jemand geschimpft hat oder so , aber es ging schon lange nichts mehr in die Hose und selbst wenn , wir haben nie geschimpft oder so .
Wir können uns das wirklich nicht erklären .

Beitrag von binnurich 11.12.09 - 22:04 Uhr

und wenn du es erst mal versuchst 2 Wochen zu ignorieren? Die Kids haben doch immer mal so eine "Macke". Der Sohn einer Bekannten sprach eine Weile davon, das er bald sterben würde #schock.

Vielleicht hat ein anderes Kind mal eingepieselt und sie hat es gesehen. Andere haben gelacht oder geschimpft und sie möchte nun unbedingt nicht in die Situation kommen.

Vielleicht bekommt sie darüber auch besondere Aufmerksamkeit von dir

Beitrag von sanne2209 11.12.09 - 22:06 Uhr

Meine 3 Damen machen das auch, aber nur wenn wir weg sind...

Ich glaube sie möchten nur die Toiletten und Waschbecken begutachten und ausprobieren. Dann auch immer im Kollektiv (Mädels gehen immer zusammen aufs Klo).

Ich war gestern mit den 3 Grazien im Ikea und kaum waren wir da, gings los.
Insgesamt waren wir 4 Mal wegen 3 Tropfen auf dem Klo.

Neulich waren wir auf einem Kinderkonzert mit Detlev Jöcker und sie mussten auch mehrmals auf diese ekligen Bahnhofsklos gehen...

Ich weiss auch nicht was los ist... ich krieg da manchmal echt zuviel. das ist auch beim kinderturnen so (aber nur wenn ich dabei bin, wenn sie später alleine sind müssen sie nicht mehr) und wenn wir irgendwo zu besuch sind. Wenn wir jemandem im Krankenhaus besuchen und und und...

ich hoffe es hört bald auf, denn das nervt manchmal total

LG

Sanne

Beitrag von funnybunny80 12.12.09 - 11:41 Uhr

hallo jolin,

so war es bei unserer tochter damals auch. sie ist ständig wegen ein paar tropfen aufs klo gegangen. es war zum teil schon richtig nervig. auch wenn wir wo hin gegenagen sind - der erste gang war immer aufs klo und dann hat sie zum teil nicht mal gemußt.

hab es mal beim kinderarzt angesprochen (nachdem es ein paar monate so ging) und er meinte dann das wir pipitraining machen sollen. wir sollten versuchen es immer etwas länger rauszuzögern. so das sie nicht wegen ein paar tropfen aufs klo geht. es war eigentlich ganz einfach und seit dem klappt es auch.

okay wenn wir wo eingeladen sind und unsere tochter war dort noch nicht möchte sie trotzdem recht schnell aufs klo. ich denke sie macht das aber auch nur weil sie sehen möchte wie das klo/badezimmer aussieht #schein

Beitrag von schoki1000 12.12.09 - 15:33 Uhr

HAllo,

da muss ich jetzt doch mal einen guten Tipp geben, obwohl ich sonst eher stille Mitleserin bin.
Meine Tochter hatte das genau so, wie du beschrieben hast, auch keine Blasenentzündung. Der Kinderarzt hat einen Tesaabstrich vom After gemacht mit dem Ergebnis Wurmbefall. Hört sich ekelig an, kommt aber sehr häufig vor. Das kitzelt wohl so, dass es sich wie Harndrang anfühlt. LAss das doch mal abklären.

Gute BEsserung!

Beitrag von keep.smiling 31.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo,
ist ja schon ewig her - aber was war denn nun die Ursache? Ich hab grad das gleiche Problem mit meinem 3jährigen Sohn.
LG ks