autokindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:16 Uhr

hallo

wir selber haben einen britax römer, der vor,- und rückwärtsgerichtet benutzt werden kann. jetzt habe ich von einer tante, dessen nachbarin einen römer lord bekommen. der soll im auto meiner mama benutzt werden. meine mama fährt eher selten mit ihr, deswegen wollten wir keinen neuen kaufen. nun ja der sieht mir aber so , wie soll ich sagen einfach aus. meiner ist viel mehr gepolstert, hat 5 punkt gurt usw. dieser hat nur einen 3 punkt kurt und ist eben nicht so gepolstert. er hat die nummer ece r44.03 9 9-18kg e1. darf ich den überhaupt nutzen? ach ja meine tante meinte das jüngste enkelkind ist vier von der nachbarin. das heist er ist mindestens vier jahre alt, denke aber er ist älter. da sie mehrere enkel hat, das älteste wohl 8 jahre alt.
an der sicherheit möchte ich eigentlich nicht sparen, aber noch mal soviel geld, wie für unseren ist dann doch zu viel. der hat 250€ gekostet.
ich habe einen autositz bei ebay gesehen, der soll 39€ kosten und geht von 9-36kg. ist vom händler und tüv geprüft. mensch ich bin mir so unschlüssig. klar ich könnte auch unseren immer umbauen, aber da ich grade ne qulifizierung mache und meine mama auf die maus aufpasst, ist mir das echt zu blöd, den sitz 3 mal täglich umzubauen. zumal meine mama auch eher spontan mit ihr fährt. es kam jetzt auch schon vor das sie keinen sitz hatte, die schule von meinen bruder angerufen hat und sie nicht hin konnte#schwitz

Beitrag von gslehrerin 11.12.09 - 21:28 Uhr

Ich hab jetzt als "Oma-Sitz" den bestellt:

http://cgi.ebay.de/Concord-Autokindersitz-Trimax-Farbe-Ice-NEU-OVP_W0QQitemZ370303676428QQcmdZViewItemQQptZDE_Baby_Kind_Baby_Auto_Kindersitze?hash=item5637d1b00c

LG
Susanne

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:34 Uhr

das was die schreiben hört sich auch gut an.

Beitrag von muddi08 11.12.09 - 21:28 Uhr

39 Euro? Ist der gebraucht?
Find ich arg wenig, dann doch lieber den anderen von der Tante....Obwohl.... der ist ja dann auch gebraucht.#kratz Kannst du sicher sein, dass er unfallfrei ist?

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:32 Uhr

der bei ebay wäre neu. das ist der hier.

http://cgi.ebay.de/Autokindersitz-Kindersitz-Autositz-Kinderautositz-PINK_W0QQitemZ180425592418QQcmdZViewItemQQptZDE_Baby_Kind_Baby_Auto_Kindersitze?hash=item2a02340e62


der andere ist unfall frei. kann ich ihn denn mit der nummer nutzen?

Beitrag von gslehrerin 11.12.09 - 21:36 Uhr

Du kannst den anderen benutzen, die Nummer ist i.O.

Hast du denn einen Test für den billigen Sitz gefunden? TÜV und GS reicht da nicht wirklich, weil man dann noch nicht weiß, wie groß die Belastungen während eines Unfalls sind.

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:55 Uhr

nein das sollte ich mal machen. danke für den tipp.

Beitrag von muddi08 11.12.09 - 21:36 Uhr

Ja, mit der Nummer ist es okay.
Irgendwie stört mich der Preis, warum ist der so günstig, unser kostete Normalpreis 270 Euro (hab aber nur 170 Euro bezahlt) ?
Wie ist denn dein Gefühl?

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:47 Uhr

wie gesagt ich selber habe ja auch 250€ bezahlt. unser ist sogar nur von 9-18kg. der von ebay wäre ja bis 36kg!!!
hm ich habe damals nach der marke geschaut. und da kam nur römer (britax) in frage. vielleicht zahlt man den namen so teuer??? die zulassung hat er jedenfalls.
blödes beispiel, ich habe damals alvi schlafsäcke gekauft, weil hier viele drauf schwören. und was soll ich sagen, die günstigenwaren genauso gut.
mein gefühl sagt eigentlich der sitz ist ok für einen zweit sitz der vielleicht 1 mal im monat genutzt wird.

Beitrag von muddi08 11.12.09 - 22:22 Uhr

Ja, das hast du Recht. Für 1x im Monat gehts sicherlich. Ich nehme auch nicht immer das Teuerste.

Beitrag von celineandres 11.12.09 - 21:44 Uhr

Hallo,

also wir haben den Römer Lord da wir ihn noch von unserer Großen haben und ich finde ihn super.

Er hat auch einen Fünfpunkt Gurt und ist verstellbar in den Positionen.

Eine Zusätzliche Kopfstütze bekommt man im Babymarkt nach gekauft also ich würde ihn nehmen.


LG Nicole

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:57 Uhr

der lord hat nur einen drei punkt gurt und keine liegeposition, deswegen denke ich er ist schon älter... auch als zweitsitz soll er ja sicher sein.

Beitrag von chaosotto0807 11.12.09 - 21:51 Uhr

hallo,

also wir haben bei oma und opa auch einen lord als sitz und unser sohn hat in unserem auto gar auch einen lord...wir sind recht begeistert von ihm!

warum sollte man den denn nicht mehr benutzen dürfen? oder meinst du weil der schon sehr alt sein kann?!?!

LG mareike

Beitrag von schnuffel06 11.12.09 - 21:54 Uhr

ja genau, wegen dem alter. ausserdem war ich mir mit der nummer nicht so sicher.
den wir bekommen haben, hat nur 3 punkt gurt und keine schlafposition, deswegen denke ich ist er schon recht alt. oder täusch ich mich da?

Beitrag von celineandres 11.12.09 - 22:07 Uhr

Kannst du vielleicht mal ein foto von dem sitz einstellen?

Beitrag von chaosotto0807 11.12.09 - 22:17 Uhr

also soweit ich weiß dürfen sitze mit der nummer 03 und 04 noch verwendet werden. allerdings würde ich in jedem fall einen sitz vorziehen, der einen 5(!!!) punktgurt besitzt. im zweifel lieber doch paar euro mehr investieren ;-)!

Beitrag von snoopster 11.12.09 - 22:14 Uhr

Hallo,

das hier hab ich gefunden wegen der Benutzung:

http://www.autosieger.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=14469

Anscheinend hat Deiner ja ne 03 Nummer und daher darf er schon noch benutz werden, ist noch nicht zu alt...

Wenn Deine Mutter wirklich selten fährt, dann kannst Du ihn schon reintun find ich. Sind ja bestimmt auch keine super weiten Strecken, oder??

Ich würd nochmal fragen, ob er unfallfrei ist. Wenn ja, dann nimm ihn.

LG Karin

Beitrag von schullek 11.12.09 - 22:44 Uhr

hallo,

ich würde keinen gebrauchten sitz von jemandem kaufen, dem ich nicht 100% vertraue. du weisst nicht, wie alt genau der sitz ist, weisst nicht, wie er behandelt wurde, weisst nicht, ob er schonmal in nem unfallwagen war. das wär mir zu riskant.

je nachdem wie alt deine tochter ist, würde ich zu einem 9-36kg sitz raten. der kiddy comfort pro ist der testsieger 2008 gewesen. kostet auch 200 euro, kann aber eben bis zum ende genutzt werden. er ist zudem sehr leicht in der handhabung. ist deine tochter aber schon 3-4 jahre alt und über 15kg, würde ich einen der letzten gruppe, aber einen sehr guten nehmen. die testergebnisse findest du auf der adac seite.

lg,

schullek