auf einmal viel geschrei, was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolinchen263 11.12.09 - 22:01 Uhr

unser sohn, heute genau 1 monat alt, war die ganze zeit wirklich freundlich, glücklich und ruhig, bis vorgestern hat er sogar trotz vielem bauchweh einigermaßen durchgeschlafen. seit 2 tagen macht er uns aber auf einmal die hölle heiss. er ist super quengelig, weint viel, ist zum teil kaum zu beruhigen und ganz ausser sich. an seinem bauchweh hat sich aber soweit wir das sehen können nichts geändert, er pupst nach wie vor viel, nur scheint ihm das auf einmal mehr auszumachen. auch kümmelzäpfchen machen ihn nicht wirklich ruhiger in der nacht auf einmal kommt er wieder alle 3 stunden. wenn er seine heulanfälle hat versteift sich der ganze körper und er macht sich lang bzw. überstreckt sich.

so kennen wir ihn gar nicht, was kann das sein? wir würden ihm so gern helfen, sich wieder wohler zu fühlen :(

lg und danke

carolin mit bennett

Beitrag von sweetmum1989 11.12.09 - 22:10 Uhr

hm also Romy macht das heute noch wenn sie nicht kacka machen kann !
Geht das bei eurem ?
Ansonsten könnten es doch Bauchschmerzen sein. Romy bekommt dann lauwarmen Bauchwohltee und ne Wärmflasche !
Lg Sweetmum + Romy 6 Mon

Beitrag von woelkchen1 11.12.09 - 22:10 Uhr

Hallo Carolin,

horch mal an seinem Bauch. Sind da recht viele Geräusche? Dann hat er Bauchweh.

Bei uns hat Lefax bedingt geholfen, es ist besser geworden, aber nicht weggegangen. Windsalbe kannst du noch ausprobieren.

Und den Bauch im Uhrzeigersinn streicheln- ich weiß nicht, wieviele Stunden ich das gemacht hat.

Aber trotz allem sind immer Beschwerden geblieben- bis genau zur 12. Woche. Erst da ist der Darm nun mal ausgereift, es hilft nur aussitzen.

Ansonsten find ich 3 Stunden super! Ich hab Monatelang alle 1,5 Stunden gestillt.
Ich denke auch nicht, dass er, weil er jetzt durchgeschlafen hat, er das für immer tut. Er wächst ja!

Beitrag von littleblackangel 11.12.09 - 22:12 Uhr

Hm...ich würd auf nen Wachstumsschub tippen! Würde einiges erklären...#gruebel