Bodylotion / Creme

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von irish.cream 11.12.09 - 22:04 Uhr

Nabend zusammen,

ich wollte mal eine kleine Umfrage starten :-D

Welche Körperlotion benutzt ihr bei euren Mäusen bei extrem trockener Haut???

Mein Sohnemann (2) leidet in der kälteren Jahreszeit unter ganz fürchterlich trockener Haut, mit teilweise sogar schon richtig schuppigen Stellen - hab schon so einige Cremes ausprobiert und mein Favorit war bis jetzt immer die "Hautruhe" von Eubos - aber die scheint auch nicht mehr zu helfen, seit ein paar Wochen will es einfach nicht besser werden :-(

Also - immer her mit euren "Heilmitteln" #danke

LG
ic mit Brian (2)

Beitrag von schloisl 11.12.09 - 22:10 Uhr

Halli hallo,

also mein kleiner hat auch schnell diese trockenen schuppigen hautstellen, und ich finde die "Wind und Wetter - Schutz" Creme von Penaten da ziemlich gut. Die hilft, ist ziemlich fett, zieht aber gut ein. gibts in der Stehtube.

Ansonsten die normale Bübchen Bodylotion ist sehr reichhaltig.

LG, Anja

Beitrag von scura 11.12.09 - 22:18 Uhr

wir nehmen "Eubos Haut Ruhe" und "Bedan Creme" im wechsel.

Beitrag von biene81 12.12.09 - 10:28 Uhr

Hallo,

wir benutzen Melkfett.
Das riecht zwar nach nichts und ist vollkommen unspektakulaer, aber ein reines Naturprodukt und - es hilft. Billig ist es auch noch.
So wie es bei Deinem Sohn klingt, wuerde ich aber mal zum Arzt und Psoriasis und Neurodermitis auszuschliessen.
Gerade Psoriasis kommt besonders schlimm in der kalten Jahreszeit.

LG

Biene

Beitrag von irish.cream 12.12.09 - 13:12 Uhr

Das mein Sohn Neurodermitis hat wissen wir von Geburt an :-(

War ja auch absehbar, da Mama und Papa auch darunter "leiden"...