Verhalten bei kleinen Schnittwunden ....

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von volkfrau 11.12.09 - 22:08 Uhr

Verhalten bei kleinen Schnittwunden:

Männer:

- ...rufen laut "Shit"...

- ...strecken die Hand weit von sich...

- ...sehen in eine andere Richtung, weil sie kein Blut sehen können, rufen nach Hilfe, während...

- ...sich ein unübersehbarer Fleck auf dem Teppichboden bildet...

- ...müssen sich erst mal setzen und ziehen eine Spur hinter sich her - wie bei einer Schnitzeljagd...

- ...erklären der zu Hilfeeilenden mit schmerzverzerrter Stimme, sie hätten sich beinahe die Hand amputiert...

- ...weisen das angebotene Pflaster zurück, weil es für die große Wunde doch viel zu klein sei...

- ...schlagen heimlich im Gesundheitsbuch nach, wie viel Blutverlust ein durchschnittlicher Erwachsener verkraften kann, während sie ein großes Pflaster in der Apotheke kauft...

- ...lassen sich mit heldenhaftem Gesichtsausdruck das Pflaster aufkleben...

- ...wollen zum Abendessen ein großes Steak haben, um die Neubildung der roten Blutkörperchen zu beschleunigen...

- ...lagern vorsichtshalber die Füße hoch, während sie das Fleisch für ihn brät...

- ...verlangen dringend ein paar Bierchen gegen die Schmerzen...

- ... heben das Pflaster an, um zu sehen, ob es noch blutet, während sie zur Tankstelle fährt und Bier holt...

- ...drücken so lange an der Wunde rum, bis es wieder blutet...

- ...und machen ihr Vorwürfe, sie hätte das Pflaster nicht fest genug geklebt...

- ...unterdrücken tapfer das Wimmern, während sie das Pflaster ablöst und ein neues draufklebt...

- ..können aufgrund dieser Verletzung leider nicht mit ihr Tennis spielen und trösten sich stattdessen mit dem Europapokalendspiel...

- ...derweil bemüht sie sich die Flecken auf dem Teppich zu entfernen...

- ...schleichen nachts in regelmäßigen Abständen aus dem Bett um im Badezimmer nach verdächtigen Anzeichen einer Blutvergiftung zu suchen...

- ...sind am nächsten Tag entsprechend schlecht ausgeschlafen und übel gelaunt...

- ...nehmen sich 2 Stunden frei für einen Arztbesuch - nur zur Sicherheit, dass es nicht wirklich ein Blutvergiftung ist...

- ...lassen sich von der jungen Sekretärin in der Firma einen Mullverband anlegen und genießen ihr Mitgefühl...

- ...gehen abends zum Stammtisch und erzählen großspurig, dass die „Kleinigkeit“ wirklich nicht der Reden wert wäre!!

*************************************

Frauen:

- ...denken: „Autsch“...

- ...stecken den Finger in den Mund, damit das Blut nicht durch die Gegend tropft!...

- ...nehmen mit der anderen Hand ein Pflaster aus der Packung, kleben es drauf und machen weiter.

Beitrag von elaleinchen 11.12.09 - 22:30 Uhr

Wie wahr wie wahr....#rofl

Beitrag von seelenspiegel 12.12.09 - 12:35 Uhr

Ahso? #kratz