Mein Körper verarscht mich

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sam35 11.12.09 - 23:10 Uhr

So, hatte meine AS ja ma 28.11. Habe jetzt schon seit Mo oder Die abgeblutet. Habe heute die letzte Penicillin genommen(war krank).
Während des Messens hab ich auch tagsüber immer mal meine Temp gemessen, auch abends. Sie lag abends immer so bei 37 und morgens vor dem Aufstehen immer so bei 36,7.
Jetzt die ganze Zeit ging die Temp langsam runter. Habe sogar ein Tag gedacht ich hab Fieber so gefroren habe ich und so heiss waren meine Wangen und was war? 35,9:-[ Gestern abend 36,4#huepf, supi auf CL und heute 37,2#schock höher als bei meiner SS.
Was soll das? Muß man von seinem Körper noch verarscht werden wenn man sowas erlebt? Und warum hab ich dann seit gestern UL Schmerzen? Wenn es wirklich der ES wäre, wie mir einige sagten ist die TEmp zu hoch.
Sorry fürs #bla, aber ich bin tierisch sauer.
Lg
Sonja

Beitrag von susanne85 11.12.09 - 23:27 Uhr

hallo,

hast du mal mit deinem fa gesprochen? ich denke das es fürs messen und co einfach noch zu früh ist. es ist noch nicht lange her da warst du ss und hattest eine as.

du solltest deinem körper zeit geben die hormone wieder gerade zu rücken und wieder einen rhytmus zu finden. auch wenn ich weiss wie schwer das ist...

lg susanne

Beitrag von sam35 11.12.09 - 23:34 Uhr

Ja ich weiß es ja eigentlich. Ich messe ja auch nur um zu schauen ob die Temp zurückgeht, ist ja die einzige Möglichkeit die man hat um zu sehen ob das HCG zurückgeht, aber warum steigt sie?
Darf ja eh noch gar nicht üben, falls ich wollen würde.
Find grad alles doof#schmoll
#danke
Sonja

Beitrag von susanne85 12.12.09 - 10:03 Uhr

hallo,

mach dir erst mal keine gedanken. ich kann mir gut vorstellen, das hormone an sich die tempi auch verändern. da man nach einer fg meistens hormonstörungen hat, solltest du wirklich das messen lieber lassen.

hcg würde ich beim arzt nachschauen lassen, das ist sicherer und beruhigt dich.

mit dem tempi messen, machst du dich nur jetzt ohne grund verrückt. warte 1-2 menstruationen ab und starte erneut...

das geht soo schnell vorbei... bald ist weihnachten und sylvester da sind wir alle abgelenkt.

lg susanne die das wirklich nicht böse meint