Kindergeld-Antrag - häääää???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eisbaer.baby 11.12.09 - 23:34 Uhr

Guten Abend, Ihr Lieben!

da mein mann noch rumbaut und für meine begriffe nix ordentliches in der glotze läuft, hab ich mich heut mal hingesetzt und die ganzen anträge (elterngeld, geburtsbeurkundung etc.) schonmal vorausgefüllt, damit dann nur noch der vorname und geburtsdatum und so rein muss...

beim antrag auf kindergeld steig ich allerdings nicht durch: seh ich das richtig, dass ich meine große tochter auch mit angeben muss auf dem antrag?? für die bekomm ich doch schon kindergeld? in der erklärung dazu steht aber "Tragen Sie hier bitte Ihre lebenden Kinder nach der Reihenfolge ihrer Geburt ein..."

also muss sie doch mit angegeben werden oder?

ach ja, und ganz oben auf dem formular noch über der überschrift ist einmal ein feld für die kindergeld-Nr. und einmal ein feld für die Steuer-ID - müssen da die kindergeld-nr. unter der ich bisher kindergeld für meine große Tochter bekomme und meine steuer-ID rein oder sind das Angaben, die vom amt gemacht werden?? #kratz

sorry für die blöden fragen, ich stell mich sonst nicht so doof an! #schock

danke für eure hilfe! lg bianca

Beitrag von waffelchen 11.12.09 - 23:39 Uhr

Das Kindergeld berechnet sich ja unter anderem danach wieviele Kinder du schon hast, deine Tochter muss also mit da rein, das ist richtig.
Mit den Nummern oben kann ich dir aber auch nicht weiter helfen....

Beitrag von schnuffeltuch 11.12.09 - 23:41 Uhr

Hallo Bianca,

ja....du musst immer alle Kinder angeben. #klatsch

Und oben würd ich deine bisherige KG-Nr. eintragen. Zur Steuer-ID kann ich dir nix sagen - keine Ahnung!!!

Du läufst ja unter deiner KG-Nr. weiter...egal wieviel Kinder du anmeldest. ;-)

Die Ausfüllerei ist nervig...aber was tut man nicht alles für ein paar Kröten. #schein

Grüssle Claudia

Beitrag von eisbaer.baby 11.12.09 - 23:44 Uhr

danke euch für eure antworten - ich werd einfach meine steuer-id reinschreiben, wenn's nicht passt, werde sie schon motzen!

der antrag für das elterngeld ist noch blöder, den hab ich schon hinter mir - da ich selbständig bin, brauch ich noch einige bestätigungen vom steuerberater und von der kk, weil ich privat versichert bin etc. - wie wenn jeder selbständige großverdiener wäre...

nun ja, was muss, das muss...

lg bianca

Beitrag von oldtimer181083 11.12.09 - 23:42 Uhr

Hallo,

da muss die Kindergeldnummer deiner Tochter rein,weil automatisch das nächste kind kriegt die gleiche nummer.
Und die Steuer ID des Kindes das beantragt wird musst du da angeben, die bekommst du automatisch nach Geburt und anmeldung zugeschickt,bekam die knapp 14 tagen nach dem ich Julia anmeldete zugeschickt...



Lg Mel

Beitrag von nightwitch 11.12.09 - 23:42 Uhr

Hallo,

ich glaube das ist so, weil man ja Kindergeld für alle Kinder gleichzeitig bekommt.
Das neue Baby bekommt also sozusagen die gleiche Kindergeldnummer wie deine erste Tochter.
Ausserdem bekommt man ab dem 3. Kind mehr Kindergeld als für die ersten zwei.

Ich glaub die Steuer-ID habe ich damals auch nicht angegeben..

Gruß
Sandra

Beitrag von sam35 11.12.09 - 23:42 Uhr

Also in der Regel ist das so das wenn du etwas nicht ausfüllen sollst es auch da steht.
Ich glaube, ja du musst deine Tochter mitangeben, mußz ich glaub ich auch.
Mit der Steuernummer das weiß ich zwar nicht weil es die ja noch nicht solange gibt, aber trag sie doch einfach mit ein wenns da steht. DIe steuer-ID sollen ja ein Leben lang gelten.
Das heisst für deine Gr0sse müsstest du ja schon eine haben.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Lg
Sonja

Beitrag von juye 11.12.09 - 23:44 Uhr

Hallo,

nein lass das oben frei, das füllt das Amt aus. Ist ja auch nicht extra mit ner Zahl für dich zum ausfüllen erläutert ;-)
Die Kindergeldnummer die du schon hast, trägst du unter Ziffer 6 ein.
Hab mein Antrag auch schon fertig #schein

LG Julia u Aron + Bauchmaus (gleich 22.SSW) ;-)

Beitrag von eisbaer.baby 11.12.09 - 23:48 Uhr

wegen der ziffer 6 hat's mich auch gewundert, weil man die da nochmal angeben muss...

ich bin dann "gleich" in der 39. woche... #schwitz und hatte heut nen echten tiefpunkt.... ich will die kleine maus jetzt endlich hier haben, diese warterei macht mich irre auf den letzten paar metern!!!

lg bianca

Beitrag von kati543 12.12.09 - 03:25 Uhr

Du machst es dir ziemlich schwer. Gehe einfach ins Internet und lade dir das Formular für Geschwisterkinder herunter. Dann musst du nur 1 Seite ausfüllen und die Kindergeldnummer bleibt die selbe. Voraussetzung ist, dass die Eltern beider Kinder identisch sind. In dem vereinfachten Formular kommt eigentlich nur noch die Kindsdaten rein und die Kindergeldnummer des Geschwisterkindes.