Luftballons und Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feschmadl 12.12.09 - 04:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 7 SSW und hab eine echt doofe Frage an Euch, aber die beschäftigt mich halt. Mein Mann hat übermorgen Geburtstag #fest. Da ich ihn überraschen möchten, habe ich unter anderem 30 Luftballons aufblasen wollen. So, die ersten 15 habe ich schon fertig #schwitz nur ich habe bemerkt, dass es nicht nur auf die Lunge geht, man ist ja nicht mehr die Jüngste, aber auch richtig auf den Bauch #schock, keine Ahnung, wahrscheinlich wegen der Anstrengung. Kann ich denn dadurch meine Schwangerschaft irgendwie gefährden#kratz? Kann mir zwar nicht vorstellen, sonst hätte man nichts machen dürfen in der SS, aber hatte echt so komisches Gefühl dabei. Bin halt mega mega vorsichtig, weil ich bereits eine FG hatte #zitter. Was haltet ihr davon?

Beitrag von 7bambi8 12.12.09 - 04:50 Uhr

Hallo,

In den ersten Wochen ist es immer so, das der Körper viel mehr Energie verbraucht, deshalb könnte es sein, das du schnell aus der Puste kommst. Ich würde mich nicht zu sehr überanstrengen. Regelmaessige Pausen würde ich einlegen oder am besten Hilfe von Familie oder Freunde annehmen um sicher zu gehen.

LG
Bambi

Beitrag von nordseeengel1979 12.12.09 - 11:46 Uhr

Hallo,

würde ich nicht machen, geht zu doll aufm Kreislauf...

Ich sollte zu meinem 30.Geburtstag im 5. Monat NUR zwei aufblasen als blöde Aufgabe.. konnte ich nicht... bin meinem Freund in die Arme geflogen... war wohl zu viel :-(

pass da bloss auf mit...

Lg Nordseeengel 25.SSW