sex nach FG

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wie ist das 12.12.09 - 09:46 Uhr

hallo,

ich hatte letzte woche eine FG mit Ausschabung :-(

die ärztin meinte wir sollen daher 2 wochen keinen "Verkehr" haben damit alles verheilen kann und um Bakterien/Infektionen zu vermeiden, weil die Gebärmutter durch die OP ein kleines Stückchen geöffnet ist.....

wie ist das nun: darf man sich dennoch gegenseitig streicheln und zum Orgasmus bringen (ohne direkten sex) oder kann das auch schaden? #kratz

denn gerade durch dieses ereigniss suchen wir besonders die nähe zu einander und hätte auch lust uns gegenseitig zu verwöhnen! hab damals nicht gefragt im Krankenhaus, weil der Gedanke einfach so weit weg war....

danke eine kuschelbedürftige sternenmama

Beitrag von skabiose 12.12.09 - 10:12 Uhr

Hallo!

Erstmal muss ich dir sagen, das es mir sehr leid tut,was dir passiert ist.
Ich hatte anfang des Jahres auch eine FG mit Ausschabung.
Mir wurde damals gesagt, ich dürfte ca. 4 Wochen keinen Sex haben uns die nächsten 8Wochen nicht wieder schwanger werden.

Also sicher dürft ihr euch streichel und verwöhnen,allerdings solltest du oder dein partner dir nichts einführen.
Wie dein Arzt meinte,wegen Infektion und der Heilung usw..
Aber ein Orgasmus schadet sicher nicht, wenn dein Partner dich auch anders zum Höhepunkt bekommt.

Und wenn ich dir das so sagen darf, auch wenn die Lust und das Verlangen nach Nähe groß ist, riskier es nicht dir eine infektion oder so einzufangen. Denn ich muss ehrlich sagen, ich war froh, nach den ganzen Untersuchungen usw das ich erstens in ruhe das alles verarbeiten konnte und mir nicht ständig wer zwischen den Schenkeln rumfummelt. Fängst du dir was ein, geht es wieder los...

Alles Gut und viel Spaß,wenn es wieder richtig los gehen darf

Beitrag von snoopymausi 12.12.09 - 11:16 Uhr

Hallo!

Es tut mir sehr leid, wegen deiner FG.
Ich hatte im Juli auch eine FG mit AS in der 10 SSW.
Mir wurde auch geraten, dass ich die nächsten 2 Wochen keinen GV haben darf.
Haben wir uns auch dran gehalten.
Aber dannach haben wir so weiter gemacht wie zuvor.
Uns hatte man unterschiedliche Empfehlungen zum "wieder-schwanger-werden" gegeben.
Es ging von bis zu 3 Monate warten bis hin zu "ihr braucht nicht weiter verhüten".....
Wir haben zusammen gesprochen und waren der Meinung, wenn der Körper wieder dazu bereit ist schwanger zu werden-dann wird er es auch.
Egal ob das jetzt wäre oder erst in einigen Monaten!
So haben wir nicht weiter verhütet ....
Wir sind gleich wieder schwanger geworden und 4 Wochen nach der FG und AS habe ich den ersten pos. SST wieder in den Händen gehalten....
einige Leute haben uns dafür verurteilt.
Habe ich/wir wollte/n das so und waren uns über ein bestehendes Restrisiko im klaren....
Nun sind wir schon in der 21 SSW und uns geht es gut.
Hatte auch ein Hämatom am Anfang was geblutet hatte , habe von Anfang an auch Utrogest nehmen müssen....
Aber unserem kleinen Mann geht es hervorragend!
Ich wünsche dir , dass es dir bald wieder besser geht und ihr euch bald wieder über ein neues Leben in dir freuen könnt!
Alles Liebe und Gute!