männe war ein frühchen....frage hab....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmuschatzi 12.12.09 - 10:22 Uhr

Hallo ihr lieben schwangeren,

ich hab da mal eine frage mein männe ist ein frühchen gewesen, laut seiner aussage kam er 2-3 monate zu früh auf die welt.

läuft das jetzt zwangsläufig so das ich auch ein frühchen bekomme?

ich selber bin kein frühchen obwohl ich 3 wochen früher als geplant geboren bin.

#kratzbin ich überhaupt im richtigen forum?#gruebel


Gruß,

Sandra mit Littleschnulli #ei ( 5.ssw) #schwitz

Beitrag von anyca 12.12.09 - 10:25 Uhr

Bestimmt nicht zwangsläufig. Liegt die Ursache für die Frühgeburt denn überhaupt beim Baby? Ist da nicht auch oft der Körper der Mutter "verantwortlich", wenn man das so nennen kann, also Gebärmutterhals zu schwach, vorzeitige Wehen, Infektionen o.ä.?

Beitrag von schmuschatzi 12.12.09 - 10:32 Uhr

Hmm, das weiß ich leider nicht.

muss ich schwiegermama mal fragen woran das lag..!!!

allerdings wird er heute seinen eltern mitteilen das se oma und opa werden xD#huepf

Beitrag von schmuschatzi 12.12.09 - 10:33 Uhr

#roflund das beim fussball#rofl

Beitrag von dominiksmami 12.12.09 - 10:28 Uhr

Huhu,

ich selber bin gute 8 Wochen zu früh geboren und mein Sohn 12 Tage zu spät auf die Welt geholt worden weil er sich immer noch nicht entscheiden konnte endlich "auszuziehen".

Nein, ich denke nicht das ein Frühchen zwangsläufig ein Frühchen bekommt.

lg

Andrea

Beitrag von schmuschatzi 12.12.09 - 10:33 Uhr

#huepfdas ist lieb das du mir geantwortet hast ok, dann brauch ich da ja keene bammel zu haben..

dennoch sollte ich das meine frauenärztin demnächst ( nächste woche) mitteilen?

Beitrag von dominiksmami 12.12.09 - 10:42 Uhr

erwähnen würde ich das auf jeden Fall *nick*

Beitrag von schmuschatzi 12.12.09 - 10:43 Uhr

jut, mach ich...!!! :-)


vielen lieben dank..!!#liebdrueck

Beitrag von dominiksmami 12.12.09 - 11:49 Uhr

#liebdrueck#bitte

Beitrag von noramarie1515 12.12.09 - 11:09 Uhr

hallo,
nein,glaub ich eigentlich nicht.
frauen haben oft ähnliche schwangerschaften und geburten wie ihre eigenen mütter,aber nicht wie die schwiegermutter.

lg
noramarie

Beitrag von wunschmama83 12.12.09 - 11:25 Uhr

2 bis 3 monate zu früh. Also das sollte er doch genau wissen... Dazwischen liegen immerhin vier Wochen #gruebel

Ich denke nicht dass Du was zu befürchten ist. Soweit ich weiß ist "Frühgeburtlichkeit" nicht vererbbar.


lg und alles gute, natürlich noch herzlichen glückwunsch zur ss!