ARTE - Gefährdeter Bezirk - jem. gesehen?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von schlunzjul83 12.12.09 - 10:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich ahbe gestern abend o.g. Film gesehen. Noch wer?
Fand den klasse. Hat mich gar nicht mehr losgelassen.

Ob das kleine Mädel, welches die marinette gespielt hat, weiß, um was es da ging? Tollwut, Unfall mit Todesfolge,...?

wollte das nur mal loswerden ;-)

LG julia

Beitrag von gunillina 12.12.09 - 23:49 Uhr

Gesehen habe ich ihn (wenn auch nicht ganz, den Anfang habe ich verpasst...). Verstehen, was du wissen möchtest, nein, das nicht.;-)
Also noch einmal, nur für mich: Was willst du wissen?
Ob die Schauspielerin weiss, worum es in dem Film ging? Ob Marinette wusste, dass die Tollwut wieder ausgebrochen ist? Ob sie wusste, dass ihr Papa eine Affäre mit der Nachbarin hatte? Fragen über Fragen...:-)

Beitrag von schlunzjul83 13.12.09 - 09:10 Uhr

Hallo,

stimmt, hätte etwas weiter ausholen sollen :-)

Eigentlich alles. Sie hatte sich z.B. in der Gruft versteckt, was meines Erachtens eher eklig aussah, klar, wenns gechnitten ist und mit Musik hinterlegt, ists immer anders, aber ob ein schätzungsweise 6jähriges Kind versteht, was da vor sich geht.
Sie spricht, spielt mit nem Jungen, der kurz darauf ertrinkt.
Der Papa näht das Kleid, kurz darauf liegt er im Krankenhaus.



Aber jetzt, wo ich drüber schreibe fällt mir auf, dass es ja beim Dreh eh ganz anders ist. Nicolas und der Papa laufen ja beim Dreh immer noch rum.

Also hats sich auch erledigt. Aber viell. verstehst du ja jetzt, was ich eiegtnlich sagen wollte?

SOrry nochmals für das Chaos ;-)

LG Julia

Beitrag von gunillina 13.12.09 - 10:17 Uhr

Ja, mit deinem letzten Satz habe ich alles verstanden. ;-)
Ich denke, das ist bei allen Filmen, die mit Kindern gemacht werden, ähnlich. Es sieht hinterher alles viel schlimmer und unheimlicher aus, als es beim Dreh der Fall ist.
Da ich den Anfang vom Film verpasst habe, hatte ich arge Probleme, alles zu verstehen. Aber bei französischen Filmen ist es meistens ohnehin fraglich, ob man wirklich alles versteht...:-)
L G
G, die gestern munter mit einen neuen Jim Jarmusch Film weitergemacht hat (mein Mann hat sehnsüchtig auf das Ende gewartet...), da versteht man so einiges oftmals erst später... Oder man setzt sich die Jarmusch Brille auf und versteht gleich alles...#schein