Wie cool war das denn:-)????!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnegge28 12.12.09 - 10:54 Uhr

Guten morgen liebe Mit-Mami´s

Muss mal kurz was loswerden.....
Also wir gehen seit 5 Wochen zum Babyschwimmen und anfang fand mein ´kleiner Prinz´ das gar nicht lustig,das Wasser war ihm wohl zu kalt und irgendwie war zuviel Trubel um ihn herum...nun ja,beim 3.mal wars dann ok für Ihn und er hatte echt spass dran und heute war der absolute Knüller.
Es war ein Fotograf da der Unterwasserfotos gemacht hat,die Kleinen durften tauchen(natürlich nur kurz) und er machte unter Wasser dann ein Foto...dachte ja mein Süsser würde danach fürhcterlich schreien-aaaaaaber.....als er wieder auftauchte und ich ihn im Arm hatte war alles super,er hat richtig herzhaft gelacht und gequitscht vor Freude#rofl.man war süßßßßßßßßßßß......bin ganz stolz auf meinen Schatz#verliebt.Jetzt ist er fix und alle und schlummert selig in seinem Bettchen;-)

So wollte nur mal meine Freude mitteilen#ole

Einen schönen Tag euch allen und einen super schönen 3.Advent morgen#kerze#kerze#kerze

Lg Dani & Samuel 27.05.09

Beitrag von mokli 12.12.09 - 11:05 Uhr

Hallo!

Mathis ist beim letzten Mal schwimmen auch zum ersten Mal getaucht, ich war mir auch nicht sicher wie er reagiert #schwitz

Als er wieder auftauchte und ich ihn in den Arm nahm strahlte er mich an und macht ganz verzückt "oooooooh" #verliebt

Keine Ahnung warum, aber er findet tauchen (und natürlich auch schwimmen) suuuper #freu

Liebe Grüße,
Monika

Beitrag von keks9 12.12.09 - 11:24 Uhr

wie tauchen ????? wie wird das gemacht bei babys????

einfach unters Wasser oder wie ?????

omg das würd ich meinem kleinen nicht antun#zitter hätte ich Angst.... denk auch nicht das ihm das gefallen würde....

deiner war sicher froh wieder oben zu sein drum hat er so gelacht ^^

Beitrag von canadia.und.baby. 12.12.09 - 11:29 Uhr

das ist noch ein refelx aus dem Mutterleib!
Die Zwergen finden das klasse!

Beitrag von keks9 12.12.09 - 11:31 Uhr

hmm...weiss nich..... ne da hätte ich Angst....und ein schlechtes gewissen mein kind einfach unter wasser zu drücken...

Beitrag von mum21 12.12.09 - 11:33 Uhr

Man schaut ja VORHER nach ob das Kind diese Reflexe noch hat!
Bevor man das Kind unter Wasser schwimmen lässt!


LG

Beitrag von berliner-kindl. 12.12.09 - 11:46 Uhr

Hat dein Baby dir gesagt das es das Klasse findet#augen

Beitrag von keks9 12.12.09 - 11:56 Uhr

das meinte ich u.a.

Beitrag von berliner-kindl. 12.12.09 - 12:03 Uhr

Na ist doch so.

Babys schreien lassen machen sie nicht weil das ist grausam aber "ersäufen" geht klar.

Verstehe ich nicht#kratz

Beitrag von mum21 12.12.09 - 12:04 Uhr

Man ersäuft das Kind ja net! (es lebt ja noch!)

Ich lass es saufen! #rofl

Beitrag von berliner-kindl. 12.12.09 - 18:24 Uhr

Ich auch,

Wir waren gerade aufm Weihnachtmarkt
Dickerchen hat sich 3 Glühwein mit schuss gesoffen;-)

Beitrag von mokli 12.12.09 - 12:08 Uhr

Ersäufen?

Hm, ich behaupte mal ganz frech das man schon mitbekommt ob ein Baby Spass an etwas hat oder nicht.

LG,
Monika

Beitrag von canadia.und.baby. 12.12.09 - 12:47 Uhr

omg ........Urbia mal wieder #rofl

Beitrag von tweetyengel 12.12.09 - 17:28 Uhr

Wow, jetzt halt aber mal die Füße still.
Keiner "ersäuft" hier sein Kind.
Ich finde es ganz schön anmaßend von dir so etwas zu behaupten.
Ich für meinen Teil kann sagen, wenn ich auch nur annähernd das Gefühl hätte das es meiner Tochter schaden könnte, würde ich es lassen.

Beitrag von mum21 12.12.09 - 11:32 Uhr

Es sind Reflexe die die Babys mit zunehmenden Alter verlernen! Wenn man diese aber von Anfang nutzt wird dieser Reflex nicht verlernt und Kinder haben in Zukunft keine Angst vor Wasser!

Man nehme das Kind mit ins Wasser, schüttet einen kleinen Eimer Wasser übern Kopf und lässt das Baby tauchen. Das sollte man trotzdem nicht ohne Anleitung von Leuten machen die damit Ahnung haben!

Man lässt die Babys auch nur ein paar Sekunden unter Wasser!


LG

Beitrag von keks9 12.12.09 - 11:41 Uhr

nene......hätt ich trotzdem kein gutes gefühl bei....

Beitrag von tweetyengel 12.12.09 - 11:35 Uhr

Hallo,

bei uns wird den Kleinen erstmal mit einer Gießkanne vorsichtig auf die Arme, auf den Rücken und dann über den Kopf gegossen. Wenn die Reaktion gut ist, ziehen wir die Kleinen langsam unter Wasser, zu uns hin und wieder raus in die Arme.
Hört sich schlimmer an, als es ist.;-)
Livia findet es auch super.

Beitrag von mella08 12.12.09 - 13:57 Uhr

Hi,

ich tauche aus aus Überzeugung nicht!!!!

Meine Tochter ist diesen Sommer mit gerade 5 Monaten mit uns im See gewesen und liebt das Wasser abgöttisch.....sie hat überhaupt keine Angst sich rumfallen zu lassen oder sonst was!
Auch in der Badewann hüpft sie rum wie sonst was!
Man merkt ihr aber auch an, dass sie uns dermaßen Vertraut.

Ich finde, dass diese blöde Getauche auch in die Hose gehen kann und die Kinder bekommen irgendwann noch mehr Angst vor Wasser!

Bei uns im Babyschwimmen waren wir übrigens die einzigen, die gesagt haben, wir tauchen nicht!!!
Hab mir die Babys danach angeschaut, keiner hat gelacht...nur die Mütter, für die es total toll war! Die Babys haben jedes mal total verstört geschaut!

Lg. melanie

Beitrag von igraine9 12.12.09 - 11:30 Uhr

Hallo,

mein Großer fand das auch immer ganz toll. Er ist von natur aus eine richtige Wasserratte.

Mein Kleiner mag nicht mal baden( weder in der Wanne, noch im Badeeimer), aber Ende Januar fangen wir auch mit Babyschwimmen an. Ich bin mal gespannt, wie er das findet.

Wünsche dir auch einen schönen 3.Andvent.

Lg
Igraine+Michael( Juli´05)+Florian(Juli´09)

Beitrag von maggy79 12.12.09 - 21:03 Uhr

Toll,

hoffentlich dürfen wir bald das Foto sehen :-D, würde mich interessieren.

LG
Maggy