Frage zu Mutterschaftsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiara5 12.12.09 - 12:31 Uhr

Ich hab gelesen dass ich eine Bescheinigung vom FA, über den voraussichtlichen Geburtstermin, dem Arbeitgeber und der Krankenkasse geben muß und dass die Bescheinigung nicht älter als 4 Wochen sein darf.
Mein Mutterschutz fängt am 22.12. an. Hab dem Arbeitgeber am Anfang der Schwangerschaft eine Bescheinigung gegeben wo meine Schwangerschaft bestätigt wurde und der voraussichtliche Geburtstermin genannt wurde. Muß ich trotzdem meinem Arbeitgeber noch mal eine Bescheinigung geben, wenn der Entbindungstermin der gleiche ist?
Das mit der Krankenkasse ist klar!

LG
Kiara (33.SSW)

Beitrag von caitlynn 12.12.09 - 12:34 Uhr

hüm ich hab gestern meinen wisch bekommen und der ist lediglich für die krankenkasse... vom arbeitgeber wurde nix gesagt.

Beitrag von eule1206 12.12.09 - 14:01 Uhr

Hallo Kiara,
wenn Du die Bescheinigung fürs Mu-Geld Deiner Krankenkasse gibts, schickt diese an Deinen AG eine Bescheinigung wo genau nochmal drin steht wann die Schutzfrist beginnt. Dein AG füllt dann die Bescheinigung aus für die Berechung des Mutterschaftsgeldes.
Also brauchst Du ihm nichts mehr zu geben. Erst wenn das Kind das ist, eine Kopie der Geburtsbescheinigung.
LG und alles Gute
Nicki mit Luca (3 Jahre) und #baby Anna (25. SSW.)

Beitrag von tarja09 12.12.09 - 17:29 Uhr

Also mein AG möchte gerne eine Kopie der Bescheinigung für die Krankenkasse haben, um sicher zu sein, dass sich der voraussichtliche Entbindungstermin nicht verschoben hat.

Ich würde beim AG nochmal nachfragen.

Lieben Gruß

Tarja

Beitrag von 16061986 12.12.09 - 17:55 Uhr

die bescheinigung kannst du erst ausfüllen lassen wenn du noch genau 7 wochen zum et hast...sagte mir die von der krankenkasse