Der Fall Leoni und co.

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von badgirlsag 12.12.09 - 13:05 Uhr

Hallo.. ...

Wie kann eine Frau den Mann heiraten,der ihre Tochter umgebracht hat?#schock
Es ist so vielen Frauen oder Paaren vergönnt Kinder zu bekommen. Und solche Menschen haben dieses Glück ihr eigen Fleisch und blut in den Armen zu halten doch gar nicht verdient,wenn sie sich nicht darum sorgen können bzw wollen!
Was ist denn da bloß los ? :-[
Es gibt doch genug Menschen die unglaublich viel Geld in Schwangerschaftsversuche stecken und niemals dieses besondere Ereignis erleben dürfen... Ganz zu schweigen von den psychischen Belastungen.
Ich möchte es mir gar nicht vorstellen wie es mir gehen würde,hatte man mir gesagt,ich könne keine Kinder bekommen!

Ich kann es einfach nicht verstehen wie man so eine milde Strafe aussprechen kann.
Ich habe Mitleid mit allen die nie diese unbeschreibliche Liebe zwischen Mutter und Kind erfahren können.
Vor allem wenn dann andere Mütter ihre Kinder ums Leben bringen! Was geht in denen vor? #wolke

Jeder Mensch hat seine Fehler und Schwächen,das ist klar....aber wie kann man so die Fassung verlieren?

Oder ein Vater der seine Kinder im Schlaf mit einem Hammer erschlägt? Was zum Glück nicht gelungen ist!?
15 Jahre Haft? Das ist ein Witz! #klatsch
Der kleine Sohn ist doch grade mal 3 Jahre alt oder so! Soll er mit 18,19 dem Mann gegenüber stehen,der ihn ermorden wollte?
Was sind das für Richter die sowas Verantworten können?
Wer sagt denn das dieser Vater der offensichtlich nicht ganz dicht ist, nicht noch einmal versucht, seine 3 unschuldigen Kinder umzubringen?

Oder wie kann man einen Mann,der wegen sexueller Belästigung an einem Kleinkind zu Sozialstunden verurteilt wurde,zum ableisten in eine Kindertagesstätte schicken?!?
Denken diese 'hohen Tiere' überhaupt mal nach?


Ich musste das jetzt mal loswerden,weil mich das seit ein paar Tagen beschäftigt! Es macht mich wütend und traurig zu gleich...
Unsere Kinder sind doch unsere Zukunft. Sollten wir sie nicht ein bisschen besser behandeln und schützen ?

Danke fürs lesen
Gruß Anna

Beitrag von mutterschaf 12.12.09 - 13:11 Uhr

Siehe Überschrift des Postings unter Dir:
Das Leben ist nicht fair.
LG,
Sandra

Beitrag von dominiksmami 12.12.09 - 13:41 Uhr

Hallo,

irgendwie verstehe ich deine Denkweise, klar.

Allerdings, denke ich das du versuchen solltest das nicht so sehr mitzunehmen.
Sicher man soll es sehen und man soll auch darüber reden, weggucken etc. ist ja bekanntlich das schlimmste was man tun kann. Dennoch muß man einen Weg finden nicht daran zu verzweifeln.

>>Was sind das für Richter die sowas Verantworten können? <<

Diese Fragestellung hinkt....meist können die Richter nämlich gar nicht so wie sie gerne wollen, weil die Gesetzmäßigkeiten keine höheren Strafen zulassen.
Es ist ja nicht so das ein Richter sich aussuchen darf wie lange er jemanden einbuchtet.

Was in diesen Menschen vorgeht wird dir keiner sagen können, leider. Könnte man das, dann hätte man vielleicht eine winzige Chance wenigstens einige dieser Taten zu verhindern.

lg

Andrea

Beitrag von msfilan78 12.12.09 - 14:46 Uhr

Traurig aber leider wahr. Es wird immer Menschen geben, die Dinge machen, die ein "klar" denkender Mensch nie verstehen würde.

Für mich gäbe es da sicher auch keinen Grund, mit jemanden der mein Kind getötet hat oder töten wollte zusammen sein wollen.
Diese Woche kam ein Bericht im TV wo eine Mutter aus Plauen 3 bzw. 2 von ihren 5 Kindern getötet hat. Sie meinte bei 1kind war es plötzlicher Kindstod ( das Kind war auch in der Klinik auf die welt gekommen) und die anderen beiden Mädchen kamen laut ihrer aussage tot in der Wanne auf die Welt. Ich denke eher sie hat sie ertränkt. Und am ende gab sie ihren Partner die Schuld, das er sie in diese Situation reingetrieben hatte obwohl er nix von den SS wußte. Sowas ist Krank und ich habe dafür kein Verständniss____ vorallem wie erklärt man seinen 2 Kindern, das die Mama ihre Schwestern getötet hat?!


Beitrag von beluleleba 12.12.09 - 14:47 Uhr

Wovon sprichst du eigentlich?

Beitrag von jannikseinemama 12.12.09 - 20:42 Uhr

*prust*

Beitrag von xenotaph 13.12.09 - 00:32 Uhr

zu deinem nick:

der dativ ist dem genitiv sein tod ;-)

LG

Beitrag von jannikseinemama 13.12.09 - 07:28 Uhr

Bei Urbia ist das Unmögliche möglich !! ;-)

LG