Blutungen beim Stuhlgang???????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jeani1504 12.12.09 - 13:06 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt mal schon ein bisschen im Internet danach geguckt, aber möchte trotzdessen hier mal die Frage stellen.

Meine Tochter ist 12 Tage alt und gestern ist mir beim Wickeln aufgefallen (da sie gerade gekackert hat) das minimal rosiges Blut mit "austritt". Mache mir natürlich meine Sorgen. Wenn man sie so wickelt, sieht man von der leichten Blutung nichts, nur wenn sie durch Zufall gerade kackert, wenn die Windel offen ist.

Habe jetzt im Netz einige Beiträge gefunden über Mütter derren Babys es genauso ging, die berichten aber alle das sie ihr Baby stillen. Unseres bekommt Flaschennahrung. Im endeffekt stoße ich immer auf eine Kuhmilchintolleranz. Wäre natürlich schade wenns so ist, gerade weil ich den Mist auch hab.

Wie sind eure Erfahrungen?

Was es genau bei unserer Tochter ist, werde ich erst erfahren wenn der Stuhlgang fertig untersucht ist.

Danke schonmal für Antworten.

Liebe Grüße Jeani....

Beitrag von jbo-1983 12.12.09 - 13:24 Uhr

Warum bist Du nicht sofort zum Arzt gegangen, wenn es Dir doch gestern aufgefallen ist? Ich könnte da nicht so ruhig bleiben und erst mal noch im Internet posten, wenn mein Sohn Blut im Stuhl hat....

Gruß
Jbo

Beitrag von jeani1504 12.12.09 - 13:30 Uhr

"Was es genau bei unserer Tochter ist, werde ich erst erfahren wenn der Stuhlgang fertig untersucht ist." <--- ;-)

Also, ich muss noch abwarten und will einfach nur derweil nach Erfahrungen anderer Mütter erfragen.

Erstmal richtig lesen, bevor man hier solch äußerungen abgibt. ;-)

Liebe Grüße. :-)

Beitrag von haruka80 12.12.09 - 14:33 Uhr

Ne Laktoseintoleranz habe ich auhc, allerdings brach die erst mit Anfang 20 aus und lt Kinderarzt wird das-wenn überhaupt-bei meinem Sohn ähnlich laufen.
Blut im Stuhl ist nie wirklich gut, ich hätte gleich beim Ki.Arzt angerufen.

Beitrag von jeani1504 13.12.09 - 21:44 Uhr

Wir waren beim Arzt, müssen, wie ich im Theard bereits geschrieben habe, auf das Ergebnis warten! ;-)