Matraze - wo bekommen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anja9002000 12.12.09 - 13:12 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist nun seinem Babybettchen entwachsen und bekommt kommende Woche ein großes Bett (200x90 cm). Wo bekomme ich eine geeignete Kindermatratze her? Wir sind total zufrieden mit den Matrazen, die es immer bei Aldi gibt, aber sind die auch was für Kinder? Wer hat Erfahrung mit den Matratzen vom großen schwedischen Möbelhaus? Im Fachhandel sagte man uns, dass es keine speziellen Matratzen in Normalgröße gäbe für Kinder. Spezielle Kindermatratzen gäbs nur für Babybettchen.
wie habt ihr das gemacht? Alzu teuer sollte sie nicht sein, denn momentan hat uns die Wirtschaftskrise voll erwischt.
Danke.
LG Anja + Elias (3)

Beitrag von sunflower.1976 12.12.09 - 13:15 Uhr

Hallo!

Wir haben uns in zwei Matratzenläden (diese Ketten) beraten lassen. In beiden sagte man uns, dass man eine verhältnismäßig weiche - also an das niedrige Körpergewicht angepasste - Matratze nehmen solle.
Bisher ist unser Sohn damit prima klargekommen.

LG Silvia

Beitrag von zwillinge2005 12.12.09 - 17:33 Uhr

hallo,

wie groß ist Euer Sohn mit drei Jahren, dass er wirklich zu lang für ein 140 cm langes Bett ist?????

LG, Andrea

Beitrag von anja9002000 12.12.09 - 19:05 Uhr

Hallo,

natürlich würde er mit seinen 1,05 m Größe noch in ein Babybett passen, aber da das Babybett schon einige Kinder hinter sich hat (cousins und nichten), ist es jetzt nicht mehr so stabil und würde ohne die Stäbeteile wohl zusammenkrachen. Bevor ich ein neues Babybettchen kaufe, kaufe ich lieber gleich ein großes Bett.

LG Anja

Beitrag von zwillinge2005 12.12.09 - 21:15 Uhr

Hallo Anja,

der Vorteil, erstmal nur die Gitter abzunehmen isst, dass das Kind in seinem "gewohnten Bett" liegt und diese dann "umgebauten Jugendbetten" nicht so hoch vom Boden sind wie normalgroße Betten.

Schade, dass das Bett so instabil und kaputt ist.

LG, Andrea