Langsam und gaaanz leise kommen die Zweifel...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zaubermaus211 12.12.09 - 13:16 Uhr

Mensch bis vorhin war ich total euphorisch, dachte echt diesen ZK (ÜZ7) hat es geklappt..
Bin heute bei ES+11, hab schon einige Anzeichen die auf eine Ss hindeuten könnten.. Muss ständig pipi, hab seit ca ES+4 ein Ziehen im UL, wie kurz vor der Mens, eine ganze Menge ZS etc...
Gestern morgen konnte ich es nit mehr aushalten u hab einen Frühtest gemacht#klatsch obwohl mein NMT erst der 17./18. ist, der war negativ..
War es noch zu früh,oder hab ich mir etwa alles nur eingebildet??#schmoll meine Brüste haben sich Null verändert#schmoll#müssten sie das nit eigentlich, wenn ich wirklich ss wäre??
Ach Mensch ich weiß garnichts mehr..
Sorry wegen dem ganzen#bla
LG von Zaubermaus (die die Hoffnung noch nit ganz aufgeben will)#blume

Beitrag von kaetzchen79 12.12.09 - 13:18 Uhr

du bist zu früh mit dem Test!

ist noch alles drin, kann auch sein, dass alles pms ist, man weiss es nicht.

daher immer erst an nmt testen oder später!

Beitrag von zaubermaus211 12.12.09 - 13:21 Uhr

Aber PMS direkt nach dem ES???Das hatte ich noch nie..Können die tatsächlich bereits so früh auftauchen??
Ganz lieben Gruß und danke für die Antwort

Beitrag von kaetzchen79 12.12.09 - 13:25 Uhr

ja können sie. ss anzeichen dagegen sind frühestens bei ES+6 , also nach einnistung merkbar.

jeder zk ist anders. musste ich mich auch erst mal mit abfinden und hab erst mal alles auf ss anzeichen geschoben. die enttäuschung ist dann nur noch größer wenn dann die mens kommt.

Beitrag von zaubermaus211 12.12.09 - 13:27 Uhr

OK, danke...Das ist zwar nicht, was ich eigentlich hören wollte, aber besser ich finde mich jetzt schon mal damit ab#schmoll#schmoll

Beitrag von kaetzchen79 12.12.09 - 13:36 Uhr

ich weiss süsse, aber besser du wirst positiv überrascht als andersrum.

ich hatte lezten zk auch so anzeiche, die hier alle auf ss gedeutet haben.... toll und was kam raus?

mens an ES+16 ...:-( ich war sehr depri....

Beitrag von zaubermaus211 12.12.09 - 14:01 Uhr

Das stimmt wohl, ich denke jemehr zuspruch man bekommt, desto mehr versteift man sich auf diese "Anzeichen"..
Naja falls der Test wieder erwarten doch positiv ist, werde ich direkt montag morgen posten
Danke für deine lieben Worte

Beitrag von mimona80 12.12.09 - 13:18 Uhr

Hey das war wohl noch zu früh mit dem test.Und anzeichen können alles bedeutet auch auf PMS oder SS also abwarten und #tasse.Ich weiß ist schwer,bin auch bei ES+10 #schwitz

Beitrag von marlen77 12.12.09 - 13:20 Uhr

Ich bin auch ES+11. Habe heute negativ getestet#schmoll.
War auch sicher zu früh,aber Hoffnung habe ich auch nicht mehr wirklich. Naja mal schauen.... Wünsch dir trozdem noch,dass er die nächsten Tage doch noch positiv wird

LG

Beitrag von pixelinchen 12.12.09 - 13:21 Uhr

Hallöchen,
kann dich super verstehen, mir gehts genauso, ausser das ich nach plan morgen NMT hab, hibbel.... aber ich weiß auch nicht recht hin und her, denn 5 tage nach es hatte ich ein paar std,ziehen im unterleib und hoffe natürlich das dies die einnistung war und seit gestern immer leichte übelkeit,aber naja ich glaub auch bis jetzt das ich mir alles nur einbilde#kratz und ich warte lieber vor lauter enttäuschungsangst bis dienstag(wenn ichs schaffe) #zitter wollt mir gleich auf jeden fall noch einen test holen (falls ichs doch nicht schaffe..hihi..)

liebe grüße #liebdrueck