abgekochtes Wasser

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathrin33 12.12.09 - 13:32 Uhr

hallo!
hab mal ne blöde frage..wie lang kann man das abgekochte wasser fürs fläschchen eigentlich aufheben?
wie macht ihr das nachts wenn ihr fläschchen gebt?
lg an alle mamis
#herzlich

Beitrag von martina75 12.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo,
wir haben das immer so gemacht, daß wir das abgekochte Wasser in eine verschließbare normale Kanne getan haben und wenn wir eine Flasche brauchten, haben wir dann dieses Wasser genommen und die Flasche dann im Fläschenwärmer warm gemacht. Nachts haben wir das auch so gemacht, wir sind immer beide aufgestanden, einer ist zum Kind und hat auch schnell die Windel gewechselt, der andere hat das Fläschchen gemacht. Das ging ruckzuck.
Du kannst Dir für nachts aber auch heißes Wasser in die Thermoskanne füllen und dann mit kalten abgekochten Wasser dann nachts mischen.
Ich habe immer so einen halben Tagesbedarf Wasser abgekocht (in etwa weiß man ja, was man braucht), und dann wieder frisch abgekocht.
LG,
Martina75

Beitrag von deenchen 12.12.09 - 14:19 Uhr

Ich habe Babywasser genommen zum mischen. Die Packung hält im Kühlschrank 2 Tage lang (laut Hersteller).

Beitrag von mini1986 12.12.09 - 19:00 Uhr

Hi!
Meine hebi hat mir den tipp gegeben das man für nachts die fläschchen auch vorbereiten kann! Einfach nur halbe flasche fertig machen (mit pulver für ne ganze), ab in kühlschrank und dann nachts nur heißes wasser drauf, sofort richtige trink tempi!
Klappt echt gut... und da es kalt steht passiert da acuh ncihts mit!


Lg mini