Alkohol im Essen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha1980 12.12.09 - 13:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,
frage nicht für mich, sondern für eine schwangere Freundin!
Wie haltet ihr das mit Alkohol im Essen, wenn euch jemand einläd?
Esst ihr das Gericht trotzdem?
Kann so eine kleine Menge Alkohol schaden?
Momentan zur Weihnachtszeit ist ja in vielen Dingen Alkohol drin.
Liebe Grüße, Sam

Beitrag von axaline 12.12.09 - 13:41 Uhr

Üblicherweise nehme ich garkeinen Alkohol uzu mir, weder im Essen noch zum trinken.

Allerdings ist es sicher nicht schlimm, wenn z.B. in der Soße ein Schuß Rotwein ist. Das meiste an Alkohol verkocht ja.
Es sollte nur nicht unbedingt ein Weinbrandbohne zum Abschluss sein :-p

Beitrag von samantha1980 12.12.09 - 13:43 Uhr

Meine Freundin ist eben ein wenig verunsichert, weil sie gelesen hat, dass eben der meiste Alkohol nicht verkochen würde.
Danke für deine Antwort. :-)

Beitrag von axaline 12.12.09 - 13:51 Uhr

Meine Hebamme hat mir gesagt es ist in Ordnung, wenn man z.B. ein Glas Sekt trinkt oder mal ein Glas Rotwein.

Es sollte halt nicht jeden tag sein, und wenn man weiß , daß Alkohol im Essen ist, sollte man eben keinen Wein dazu trinken oder so.
Üblicherweise kann man ja auch seine freunde bittten vielleicht auf den Alkohol im Essen zu verzichten oder zumindest zu reduzieren.

Ich habe auf der Silberhochzeit meiner Tante vor zwei Wochen sogar ausnahmsweise einen Kräuterlikör zur Verdauung getrunken, weil mir nach dem Essen total übel war.

Die Devise heißt eben in Maßen, nicht in Massen !

Beitrag von regenschein 12.12.09 - 14:04 Uhr

Du darfst selbst die Weinbrandbohne, wenn es nur eine ist. Ich habe meinen Arzt gefragt und ich darf mir zu Weihnachten ein Mon Cherie gönnen;-)

Beitrag von danili06 12.12.09 - 13:43 Uhr

Hallo.

Also ich koche viele meiner Gerichte auch gerne mit Alkohol.

Kann jetzt nicht behaupten das es geschadet hat.

Guten Appetit.

Beitrag von dominiksmami 12.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo,

selber mit Alkohol kochen würde ich nicht und im Restaurant bestelle ich auch nichts mit Alkohol.

Wenn ich aber irgendwo eingeladen bin, dann esse ich ganz normal mit.

lg

Andrea

Beitrag von eifelkind 12.12.09 - 14:37 Uhr

Hallo Sam!

Das geht schon, wenn nicht literweise Alkohol benutzt werden. Die grösste Menge verdampft beim Kochen.

Ansonsten gilt: Alkohol während der Schwangerschaft zu trinken geht gar nicht. Weder ein Glas Sekt noch Wein - überhaupt nichts.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von ellillein 12.12.09 - 15:43 Uhr

Ich esse es trotzdem,
es gibt aber auch andere Meinungen, da frag deine Freundin, wenn du sie zum Essen einladen willst am besten vorher.

Ich glaube nicht, dass es schadet.

Grüßle