Kann man Plätzchenteig am Tag vorher zubereiten und im

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von gaeltarra 12.12.09 - 13:49 Uhr

Kühlschrank aufbewahren?

Wir machen am Donnerstag Plätzchen mit mehreren Kindern und ich wollte den Teig am Tag vorher zubereiten.

Ich mag keine Butterplätzen etc., habe sie auch nie gebacken und bin daher total überfragt#hicks#schwitz

LG
Gael

Beitrag von regengucker 12.12.09 - 14:14 Uhr

Hallo,

das sollte kein Problem sein.
Bei manchen Rezepten ist es sogar notwendig, den Teig länger zu kühlen, damit er sich besser ausrollen läßt.

Also viel Spaß!

LG
Regengucker

Beitrag von gaeltarra 13.12.09 - 10:49 Uhr

Hallo Regengucker,

vielen Dank!!!

LG
Gael

Beitrag von morjachka 12.12.09 - 16:13 Uhr

Hallo Gael!

Meine Mutter macht das seit Jahren so, ist überhaupt kein Problem!

Viel Spass!

Beitrag von gaeltarra 13.12.09 - 10:50 Uhr

Hi,

dann werde ich mal am Mittwoch vorbereiten....

DANKESCHÖN!!

LG
Gael

Beitrag von similia.similibus 12.12.09 - 16:30 Uhr

Wir haben letztens in der Schule, Vormittags, mit den Kindern Kekse gebacken und da habe ich den Teig auch am Vortag vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt. Aber das war Butterplätzchenteig! Und der war am nächsten Tag so hart, dass man jemanden damit hätte erschlagen können. #schwitz Der musste vor der Verarbeitung erst nochmal richtig kräftig durch geknetet werden. #freu

LG
similia

Beitrag von gaeltarra 13.12.09 - 10:51 Uhr

Hallo Similia,

Danke für die Info - dann werde ich den Teig schon mal vorher aus den Kühlschrank tun...

LG
Gael

Beitrag von similia.similibus 13.12.09 - 13:24 Uhr

Du wirst ihn vor dem Ausrollen sicher trotzdem nochmal gründlich durchkneten müssen...er wird dann aber wieder geschmeidig!

Viel Spaß beim Kekse backen!

LG
similia

Beitrag von gaeltarra 14.12.09 - 10:28 Uhr

#herzlich#danke

Beitrag von selmi22 12.12.09 - 22:47 Uhr

Hallo,

ich habe letztens viel zu viel Teil zubereitet und erstmal 4 Bleche gebacken, den restlichen Teig im Kühlschrank gestellt.
3 Tage später habe ich ihn dann verarbeitet und die Kekse waren trotzdem lecker- war ganz normaler Plätzchen Teig...

Ich wollte hier aber auch schonmal nachfragen wie lange sich der Teig denn nun wirklich hält.
LG
Selma

Beitrag von gaeltarra 13.12.09 - 10:52 Uhr

Hallo Selma,

gut zu wissen! Naja, ich werde dann am Mittwoch die verschiedenen Teigsorgen vorbereiten.

LG
Gael