Avent Handpumpe.........bei mir kommt NIX

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rutschus 12.12.09 - 14:48 Uhr

Hallo alle...

hab mir ne Avent Handpumpe geleistet, damit ich evtl. mal ne Mahlzeit mit dem Fläschchen geben kann. Bei mir kommt nur leider NIX raus aus der Brust. Unterdruck ist da und ich hab auch genug Milch... hab immer nach der Mahlzeit versucht abzupumpen?!?!?#gruebel

danke
rutschus

Beitrag von thamina 12.12.09 - 14:52 Uhr

Hmm... Wenn du grad erst ET hattest kann dein Baby noch nicht so alt sein?!

Ich hab heute mit der Hebamme gesprochen- lass das bloß sein! So spielt sich die Milchproduktion nicht ein. Das kann man machen, wenn man einen richtigen Stillrhytmus hat.

Und ansonsten könnte es vielleicht sein dass keine Milch mehr da ist, NACH den Mahlzeiten?

Beitrag von rutschus 12.12.09 - 14:54 Uhr

Also ich hab das alles mit meiner Hebamme so abgesprochen und wenn ich abpumpe, dann rege ich die Milchproduktion ja erst recht an..

Beitrag von thamina 12.12.09 - 15:00 Uhr

ja, eben deswegen sollst du ja nicht abpumpen...

Beitrag von giraffi 12.12.09 - 17:22 Uhr

Ich hatte auch die Avent Handpumpe.Ich habe diesen Massageaufsatz raus gemacht, und dann lief die Milch ganz wunderbar.Mit diesem Aufsatz kam bei mir nix raus.;-)

Beitrag von canadia.und.baby. 12.12.09 - 19:04 Uhr

massiere deine Brust genau wie vor den Stillmalzeiten.....wenn ein paar tropfen rauskommen kannst du anfangen zu Pumpen!
Braucht aber viel zeit und kraft^^

Beitrag von ina175 12.12.09 - 19:37 Uhr

Also ich hatte bei der Avent Pumpe auch kaum Milch bekommen, dafür eine tolle Sehnscheidenentzündung #augen

Wir haben uns dann eine elektrische aus der Apotheke ausgeliehen und das war gut und klappte auch.

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und 2 #stern im #herzlich

Beitrag von tempranillo70 12.12.09 - 21:59 Uhr

Hallo,
obwohl ich 7Monate voll gestillt habe, hat es bei mir, egal mit welcher Pumpe fast nie geklappt. Für 10ml braucht ich ewig.
Das Saugen des Babys ist halt ganz was anderes als ne Maschine.
Ich wünsch Dir viel Erfolg,
und verfall nicht in den Irrglauben, dass wenn eine Pumpe nix rauskriegt, das Baby auch nihct genug bekommt. Stimmt nicht!!!
LG, I.

Beitrag von claudiaundanna 13.12.09 - 10:53 Uhr

Mit der Avent Pumpe braucht man meiner Meinung nach ein wenig Übung... Bei mir dauerts immer ne Weile bis der Milchspenderreflex einsetzt. (anders als beim Stillen - da ist er gleich da). Solange die Pumpe richtig zieht, hast Du sie richtig anliegen. Immer schön weiter machen, dann kommt auch was. Ich musste kurz nach der Entbindung auch zusätzlich noch Pumpen, weil ich ziemlich rampunierte BW hatte und das Stillen nicht ertragen konnte. Hat meiner Milchproduktion nicht geschadet, als alles wieder verheilt war, brauchte ich dann auch nicht mehr pumpen. Ich finde die Pumpe jedenfalls toll und jeden Cent wert. Man bekommt mit der richtigen Technik eine gute Menge Milch raus gepumpt in einem Bruchteil der Zeit im Vergleich zu anderen Pumpen. (hab einige durch - alle beizeiten verschlissen bzw. kaputt.

Gruß