Spermiogramm OAT Sydrom ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mini1973 12.12.09 - 14:52 Uhr

Hallo,
hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Ergebnis OAT Sydrom beim Spermiogramm?
Können wir uns unseren Kinderwunsch jetzt abschminken :-( oder gibt es noch eine Möglichkeit " normal" schwanger zuwerden? Vielleicht über Ernährunsumstellung oder Zufuhr von Vitaminen?
Bitte um Ratschläge und Tipps #bitte
Vielen Dank und einen schönen 3. Advent #niko

Beitrag von linchen672 12.12.09 - 16:53 Uhr

Hallo,

welche Ausprägung des OAT liegt den vor???

Wenn nur OAT I vorliegt dann ist es nicht ausgeschlossen das es auf natürlichem Wege klappt. Bessere Chancen habt Ihr bei einer Insemination.

LG

Beitrag von mini1973 12.12.09 - 18:30 Uhr

Hm, kann ich nicht sagen, um welche Klasse es sich handelt. Habe den Befund vom Urologen vorliegen, steht aber nur OAT Syndrom drin. Spermienmorphologie Normalform 15%, Fehlformen sind 85% :-(
Wir haben vor ca. 6 Wochen schon mal einen Test gemacht, der war etwas besser ( Normalform 23%). Als Besonderheit ist Asthenozoospermie vermerkt ( hab gegooglet = deutlich verlangsamte#schwimmer)
Bin Montag beim FA, vielleicht hat der noch`nen Tipp.
Hab was von Orthomol fertil plus für Männer gelesen, kennst Du Dich damit aus - könnte das was bringen?#kratz