puten salami

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibosn 12.12.09 - 14:57 Uhr

hallo ihr liebe n also blöde frage ich liebe salami ich weiß man sollte die nicht essen meine frage wie sieht es mit puten salami aus?????

Beitrag von anyca 12.12.09 - 15:03 Uhr

Ist auch Rohwurst, macht keinen Unterschied!

Beitrag von pepperlotta 12.12.09 - 15:04 Uhr

soweit ich weiß gehts darum, dass du die fleischaufschnitte frisch ißt damit sich auf den scheiben keine bakterien vermehren können.
aber weil ich selbst kein fleisch ess weiß ich das auch nicht so genau

Beitrag von eifelkind 12.12.09 - 15:08 Uhr

Hallo!

Wenn aber in der Wurst bereits schon das Toxoplasmosebakterium drin war, interessiert es nicht wirklich, ob die Wurst in Scheiben geschnitten ist, oder nicht.

Also besser keine Rohwurst.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von italyelfchen 12.12.09 - 15:24 Uhr

Huhu,

ich muss hier mal kurz einlenken, weil sie das Gerücht, dass Salami in jeder Form ein Toxoplasmose-Risiko birgt, doch hartnäckig hält!

Also: NUR luftgetrocknete Salami, also die typisch italienische, ist nicht lange genug gelagert und birgt ein Risiko!

Lange genug gelagerte, geräucherte Salami ist unbedenklich, hier der Link:
Beitrag in Expertenforum:
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/26211/searchstring/Salami/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

Liebe Grüße und guten Hunger
Elfchen