Schwanger oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pauscha 12.12.09 - 15:17 Uhr

Hallo liebe Mitglieder


ich möchte mal nach eurer Meinung fragen!

ich hatte letzten Monat November meine Regel am 12 bekommen und laut urbia kalender sollte ich sie am 10 dezember bekommen (der bisher immer recht hatte) heut ist der 12 und ich habe immer noch keine regel!
Hab da ein paar anzeichen an mir beobachtet wie sodbrenne, muss öfter aufs klo pipi machen so als wenn ich viel gedrunken hätte was ich aber nicht hab!
Groß machen geht auch nicht so richtig (hartleibig) und dan tun mir die brüste weh das hatte ich vor der regel meist immer eine woche vorher aber viel viel schlimmer und sie waren außen richtig doll hart und jetzt sind sie nur ganz ganz wenig hart und tun halt leicht weh!
Und wenn ich mir auf den Bauch drücke links unter den Bauchnabel dan hab ich ein ziehen aber nur wenn man drauf drückt sonst merkt man nix!
Fressattaken wie ich sie sonst auch hatte vor der regel!
Blähung habe ich auch!
Das einzige anzeichen das die regel kommt wäre der brustschmerz und die blähungen aber alles andere fehlt!
Getestet habe ich am 10.12.09 zwei mal negativ!

Was meint ihr schwanger oder nicht aber test war negativ kann man es so früh schon fest stellen, wäre super wenn ihr mir weiter helft!

lg Winniegirl

Beitrag von honey11-04 12.12.09 - 15:27 Uhr

Hallihallo #huepf

Also erstmal frage ich dich welche Tests du denn genommen hast?! Frühtest oder ganz normale?
Es gibt da die sogenannten "ab Fälligkeit der Periode" Tests...schneller geht ein Blutbild...
warte noch ein paar Tage und wenn sich bis dahin noch nix getan hat, teste nochmal...ansonsten ruf deine(n) FÄ/FA an und frag mal nach nem Termin....kann auch gut möglich sein, dass sich deine Periode um einige Tage verschiebt...hatte ich auch sehr oft zb. durch stress....

vlg. Anja + Krümel (8.ssw)

Beitrag von danny42006 12.12.09 - 15:33 Uhr

Teste am Montag nochmal,dann müßte er anschlagen.
Wenn nicht machste nen Termin beim FA.

Viel Glück und alles gute

Beitrag von pauscha 12.12.09 - 15:40 Uhr

Danke für eure Antwort also ich habe den frühtest aus Roßmann gekauft ist die eigenfirma gewesen aber wie sie heißt weiß ich nicht mehr!
weißlichen ausfluß habe ich auch mal ne stunde lang nix und dan wieder!
meint ihr der test ist sicher und ich kann davon aus gehen wenn er am montag wieder negativ ist das ich nicht schwanger bin!
wie waren bei euch die anzeichen??

Beitrag von sophia79 12.12.09 - 15:42 Uhr

Hallo,

also wenn zwei Tests negativ anzeigen, dann ist das in der Regel auch so. Ich spreche aus Erfahrung, ich hatte das nämlich vor ein paar Monaten auch. Meine Mens ist 2 oder 3 Wochen später eingetrudelt. Keine Ahnung weshalb, normalerweise kann ich die Uhr nach meinem Rhythmus stellen, so regelmäßig ist der.

liebe Grüße

Sophia

Beitrag von pauscha 12.12.09 - 15:48 Uhr

sollte sie ja regulär nach meinen kalender heute bekommen laut urbia zyklus kalender am 10 und bisher kam sie immer punktgenau!!

Habt ihr schon kinder und wie waren eure schwangerschaftsanzeichen??

Was ist mit den ziehen wenn ich auf den bauch drücke (da wo die eierstöcke sind)
die blähungen, das ich nicht aufs klo kann, der außluss und die anderen anzeichen wie im ersten beitrag beschrieben kann mir jemand dazu was schreiben??

Was hat das alles auf sich??

Beitrag von sophia79 12.12.09 - 16:03 Uhr

Ja ich habe bereits zwei Kinder und meine Tage kommen immer mehr als punktgenau, wirklich fast auf die Minute! Deshalb war ich vor ein paar Monaten so durch den Wind und bin direkt zur FÄ gerannt. Sie meinte aber, daß solche Verschiebungen schonmal vorkommen können, auch bei Frauen, die sehr regelmäßig im Zyklus sind.

Die "Anzeichen", die Du beschreibst..., will Dir echt nicht auf den Schlips treten, aber auf diese Anzeichen würde ich nicht allzu viel geben, man kann sich als Frau mit Kinderwunsch viel herbei- und schönreden. Heißt jetzt nicht, daß das in Deinem Fall so sein ist, ich mein das ganz allgemein. "Anzeichen" können einen manchmal böse betrügen, das kannst Du hier im Forum bzw. im Forum Kinderwunsch sehr oft lesen.

Von daher, mach halt nächste Woche nochmal einen Test oder geh zum Arzt, um ganz sicher zu sein (hab ich ja auch gemacht). Nur allzu viele Hoffnungen würde ich mir nicht machen...

liebe Grüße und ich hoffe, daß es ganz bald klappt!!!

Sopherl

Beitrag von pauscha 12.12.09 - 16:10 Uhr

Ja das stimmt unser körper spielthalt manchmal verrückt!!

Ich werde erst noch mal warten und wenn der test negativ zeigt nächste woche brauch ich mir ja keine gedanken mehr zu machen irgendwann wird sie schon kommen

lg

Beitrag von salma86 12.12.09 - 16:55 Uhr

Ich hatte auch erst einen negativen Test. Positiv hat es bei mir erst in der 5. Woche angeschlagen und das auch nur ganz leicht. Ich drück dir die Daumen :-)