öffnet sich der MUMU??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina_411 12.12.09 - 16:34 Uhr

HAllo,

seit ein paar Tagen ist jetzt öfter mal ein Schleimpfropfen abgegangen und mein Bauch wird häufig hart. Aber noch nicht regelmäßig. Allerdings habe ich auch seit 3 Tagen Bauchschmerzen, ähnlich wie Blähungen. Könnte es jetzt so langsam los gehen??? Hat jemand erfahrung??

Beitrag von fittine 12.12.09 - 16:58 Uhr

Hallo,

also ich denke mal, das kann man nicht pauschalisieren.
Der Schleimpropfabgang ist nicht aussagekräftig und ausschlaggebend für eine nahende Geburt.

Mir wurde gesagt, das regelmäßige Wehen, die alle 10 Minuten und für mindestens eine Stunde anhalten ein Zeichen sind, oder eben Fruchtwasserabgang.

Wünsch Dir alles Gute

Beitrag von nani-28 12.12.09 - 17:16 Uhr

Hallo,

nö, bekomme auch erst mein erstes Kind. Regelmäßige wehen und Blasensprung würde ich auch als sicheres Zeichen dafür sehen.

ABER, laut meiner Hebamme muss nicht jede Frau regelmäßige Wehen haben und Du kannst ja auch einen Blasensprung ohne Wehen haben. Dann würden die Wehen ja eingeleitet werden.

Ich rate Dir, wenn Du unsicher bist, frag Deine Hebi oder düse einfach mal im Krankenhaus vorbei.

Egal ob falscher Alarm oder nicht. Meine Hebi sagt immer Ihr Schwangeren, Ihr seid die Königinnen des Kreissaals und Ihr Schwangeren dürft alles!!

Liebe Grüße