Dr. Reichel-Fentz

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von d-iana 12.12.09 - 16:53 Uhr

Hallo zusammen!

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Frau Dr.med.Sylke Reichel-Fentz gemacht?
Falls Ihr Euer Blut dort habt untersuchen lassen, wie seid ihr vorgegangen?
Habt ihr erst mit eurem FA gesprochen?
Danke schonmal für Antworten!

Diana

Beitrag von linchen672 12.12.09 - 16:58 Uhr

Hallo,

unser Blut wurde schon 2x bei Dr.Reichel-Fenzt untersucht. Hat immer ohne Probleme und reibungslos geklappt. Kommunikation per Telefon und Mail immer sehr schnell.

Du solltest Dich telefonisch an die Arzthelferin wenden, die kann Dir sagen welche bisherigen Befunde Dr.R-F braucht um entscheiden zu können was untersucht wird. Die Befunde am besten per Mail schicken, Du bekommst dann innerhalb kurzer Zeit eine Antwort was untersucht werden soll und eine Beschreibung wie die Blutentnahme ablaufen soll. Das Blut muß nach Abnahme per Express nach HD geschickt werden (sollte nich länger als 24 Stunden unterwegs sein).

Vom Hausarzt braucht Ihr nur eine Überweisung.

LG

Beitrag von d-iana 12.12.09 - 17:09 Uhr

Danke!
Wird das Blut meines Mannes auch untersucht? Braucht er dann auch ne Überweisung? Und kostet uns das dann nichts?

Beitrag von linchen672 12.12.09 - 17:10 Uhr

Ja das Blut Deines Mannes wird auch untersucht, unter anderem ob es sich mit deinem "verträgt" (sehr einfach erklärt).

OB die KK die Kosten übernimmt hängt von Eurer Vorgeschichte ab.

Beitrag von baby2808 12.12.09 - 22:45 Uhr

Hallo Linchen!

was genau wird bei Dr.R-F untersucht?? Untersuchen die das Blut auf komplett ALLES oder nur was angegeben wird??

Wir hatten 3. ICSI´s. Hatte nie viele Follikel, es wurden nur 1x4 und 2x3 punktiert und übrig waren dann jeweils nur 2 Embryonen die ich eingesetzt bekam. Eine Einnistung hat es nie gegeben....

Kann Fr. Dr.R-F rausfinden, an was es liegen könnte??
Bis jetzt weis ich "bloß" dass ich Gerinnungsstörung Faktor V hab.... :-(

vg Baby2808 #blume

Beitrag von girl08041983 12.12.09 - 17:19 Uhr

Huhu Diana,

mein Fa hat mein Blut dahingeschickt und dann bekamen wir nette Post, die leider nicht so positiv ausgefallen ist, aber wenigstens wissen wir was los ist.
Danach wurde mein Blut wegen dem Nierenproblemen, noch von 2 anderen Immunologen untersucht, weil mein Nierenarzt der Meinung war, dass es nicht stimmt#augen

Lg Lia

Beitrag von jurbs 12.12.09 - 17:24 Uhr

meine kiwu nimmt immer dienstags das blut für sie ab, dass dann mittags hingeschickt wird ... das ergebnis bekommt auch mein kiwu arzt, die sagen dann bescheid

Beitrag von d-iana 12.12.09 - 17:40 Uhr

Was heißt immer, hast du schon öfters dein Blut dort untersuchen lassen?

Beitrag von jurbs 12.12.09 - 21:23 Uhr

nein - allgemein - das ist ein service bei denen, wer was untersuchen lassen will, der kommt di zwischen 11 und 12 ... wir auch vor 3 wochen - der liste nach zu schließen warens an dem tag 5 oder 6 paare ...