an die PMS geplagten...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von magnoona 12.12.09 - 17:01 Uhr

...ich hab das ja sonst nie und somit wenig Erfahrung, weil ich das nur im Zyklus vor meiner letzten SS einmal hatte und da überzeugt war, SS zu sein. Es hatte dann aber erst im Zyklus darauf geklappt. Jetzt habe ich entweder volle Lotte PMS oder bin SS.Ich weiß, kann mir keiner sagen, was es ist. ABER: wenn ihr PMS habt, ist euch dann durchweg übel, oder kommt und geht das? Mir geht´s in einem Moment super, ich hab gar nichts, dann ist mir plötzlich wirklich speiübel und ich muss würgen. Genauso die Brüste, sie sind etwas größer, aber nicht megamäßig wie in der letzten SS. Mal tun sie echt weh, mal ist wieder kaum was. Ach, so ein Mist, ich mag nimmer warten

Beitrag von alex1501 12.12.09 - 17:12 Uhr

Ach, ich finde das auch alles nervig :-[

Letzten Zyklus hatte ich direkt nach ES heftige Rückenschmerzen, Ziehen im UL, manchmal Übelkeit...
und war nicht schwanger! Diese Anzeichen verschwanden dann auch urplötzlich eine Woche vor NMT.

Heut bin ich ES+5 und habe eigentlich gar nichts. Seit gestern so ein leichtes Gefühl wie Muskelkater im Unterleib und gestern Abend taten meine Brüste weh. Ist aber irgendwie wieder weg. Keine Ahnung. #kratz

Weiss nicht, wie ich das deuten soll?! Da ich weiss, dass es alles und auch nichts bedeuten kann, versuche ich #cool zu bleiben und abzuwarten. Sind aber immer sch...:-[ lang diese 2 Wochen bis NMT #schmoll

Beitrag von magnoona 12.12.09 - 17:20 Uhr

vorgenommen hatte ich mir das auch, cool zu bleiben. Bins aber gar nicht. Wenn ich es nüchtern betrachte, können es sehr gut nur PMS anzeichen sein, auch wenn ich das sonst nicht hab. Gestern ging es mir auch den ganzen Nachmittag gut, abends war es mir total übel. Übelkeit hab ich seit ES+5...aber es hilft ja nix, warten und dabei nicht bekloppt werden ist unsere Aufgabe. Echt fies. Unser Großer war nicht geplant, wieviel einfacher da alles war!!!

Beitrag von blauviolett7 12.12.09 - 17:38 Uhr

Hah, ich habe seit vielen Jahren PMS so, dass ich immer wieder mal dachte schwanger zu sein, war es aber bisher nie. Wenns jetzt klappt, merk ich's wahrscheinlich garnet und verpenne alles!!! #gaehn

Abwarten und Tee trinken..

Beitrag von alex1501 12.12.09 - 17:53 Uhr

Hab mal eben in meinen alten Beiträgen gelesen und als ich ES+4/5 war, war mir auch übel und ich hatte so Magenschmerzen. Sonst hatte ich aber wohl keine weiteren Anzeichen. An NMT+2 hatte ich heftige Rückenschmerzen. An diesem Tag habe ich auch positiv getestet #huepf Na ja, das ist nun 2 Jahre her und bin jetzt im 2.ÜZ fürs Geschwisterchen bei ES+5.

Diesmal nur leichtes Muskelkatergefühl im UL, gestern Abend taten Brüste weh und manchmal ist mir kurz übel. Also anders als damals. Weiss also auch nicht, wie ich das deuten soll #kratz