Frage zu Storchenschnabeltee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dreamer79 12.12.09 - 17:51 Uhr

Hallöchen,

da ich ja heute unerwünschten Besuch von meiner "Tante" bekommen habe wollte ich dann mal mit Storchenschnabeltee anfangen!

Nun stelt sich mir aber die Frage, ab wann trinkt man den denn? Ab 1ZT schon während der Mens oder ab 2.ZH wenn keine Mens mehr da ist???

Kann mir da vielleicht jemand helfen??

LG
Mandy

Beitrag von beffi79 12.12.09 - 17:54 Uhr

Für was ist denn dieser tee Gut.
Habe ich noch nie gehört.

Beitrag von engel.83 12.12.09 - 17:56 Uhr

würde mich auch mal interessieren...

Beitrag von annett-80 12.12.09 - 18:00 Uhr

vom Storchenschnabeltee habe ich noch nichts gehört.
Ich nehme Himbitee ab dem 1.ZT bis ES und Frauenmanteltee von ES bis Mens.

Beitrag von dreamer79 12.12.09 - 18:19 Uhr

Der soll den ES fördern

Naja trotzdem danke #schmoll

Beitrag von nicolemsl 12.12.09 - 18:24 Uhr

Storchenschnabeltee soll die Fruchtbarkeit erhöhen.
(bei manchen sorgt er auch für einen regelmäßigen Zyklus), es ist ein eigenes Kraut, keine Mischung!

Man trinkt ihn während des gesammten Zyklus und zwar 3 mal am Tag eine Tasse.
Bei der Bestellung des Tees auf "Roten" achten!!! Es gibt auch anderen, aber der hat nicht die gewünschte Wirkung. Den Tee können beide Partner trinken, also Mann und Frau! Der Tee muss 10 Minuten ziehen und dann kann er getrunken werden. Das geht auch kalt.

Ich bestell ihn übrigens hier: www.phytofit.de
Den Nestreinigungstee (aus Brennessel, Goldrute, Gundelrebe, Frauenmantel, Schafgarbe, Stiefmütterchen,, Storchenschnabel, Taubnessel) kann ich auch empfehlen: ist sehr lecker, reguliert den Zyklus und wirkt entschlackend

Ich hoffe ich konnte etwas helfen, falls aber noch Fragen bestehen, kannst du gerne fragen!

Beitrag von teddybriefmarken 12.12.09 - 18:44 Uhr

Hallo!

Diesen Nestreiningungstee trinkt man wie oft am Tag? Bzw. in welchen Zeitraum.

Ich hab einen ganz ganz ganz langen Zyklus (100 Tage und mehr) würde der helfen dabei einen normaleren zu bekommen?

Lg. Gabi

Beitrag von snoopster 12.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo,

kannst gleich anfangen zu trinken.
Ich hab den den ganzen Zyklus durch getrunken, allerdings nur eine Tasse am Tag, zwei Zyklen lang.
Im dritten war ich dann schwanger :-)

LG Karin