Nudeln aus 100% Hartweizen oder Eiernudeln??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julian0306 12.12.09 - 18:03 Uhr

Hallo,

hatte schon mal gefragt, wie Ihr Nudel gerichte zubereiten würdet, bzw. wie es mit dem pürieren aussieht.

Jetzt steh ich vor der Frage ob man Eiernudeln nehmen darf oder nur die Hartweizen?

Lg
Tanja (die bei Ihrem ersten (leider) nur Gläschen genommen hat :-( )

Beitrag von gslehrerin 12.12.09 - 19:33 Uhr

Ich würde die Nudeln vor dem Kochen klein brechen oder später kleinschneiden. Pürrieren wird nicht gut klappen.
Ob Eiernudeln oder nicht, fänd ich jetzt egal, die Eimenge in den drei Nudeln ist doch so klein, nimm einfach die, die ihr auch esst.

LG
Susanne

Beitrag von elasch 13.12.09 - 11:36 Uhr

ich hab bei unserer einfach die Buchstabennudeln für Suppe genommen. Die sind klein genug, dass sie sich nicht verschlucken können. Ich habe auch eiernudeln genommen, aber weil ich es nicht besser wusste. und nun hat sie sie eh bekommen.

lg Ela