11 Monate - Ernährung bitte wichtig!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabri79 12.12.09 - 19:15 Uhr

Was essen eure Zwerge denn?

Vor allem hab ich folgende Fragen:

Welchen Käse? (Marke?)

Wurst ja/nein? Welche?

Joghurt???

Brot welches? Mit/Ohne Rinde?

Apfel/Birne mit oder ohne Rinde?

Danke für hoffentl zahlreiche Antworten und schönen Abend an alle

Sabri + 11 Monate

Beitrag von ina175 12.12.09 - 19:33 Uhr

Du mußt schauen was dein Kind mag und verträgt.

Marius ißt bis heute Joghurt (Fruchtzwerge) ohne Kristalzucker.

Brot ohne Rinde da die oft sehr knusprig ist. Hier haben wir mit Brot ohne volles Korn angefangen.

Äpfeln schäle ich bis heute.

Wurst gab es zuerst von Pute oder Hänchen. Keine besondere Kinderwurst.

Käse gab es Butterkäse oder Gouda kein light Käse.

Viel Spaß

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und 2 #stern im #herzlich

Beitrag von lissi83 12.12.09 - 20:02 Uhr

Hallo!

Also am besten schauste mal was deinem Kind so schmeckt!

Käse: Wir nehmen Kiri oder auch mal Gouda(jung)

Wurst: Hin und wieder Leberwurst oder jetzt auch mal Mortadella

Joghurt: Irgendeinen Bio mit Früchten oder Naturjoghurt und dann selber Früchte rein

Brot: nehmen wir ohne Körner und noch ohne Rinde weil sie die ausspuckt

Apfel und Birne: nehmen wir ohne Schale, wg. verschlucken

bye

Beitrag von plaume81 12.12.09 - 20:59 Uhr

Hallo,


Käse haben wir mit 11,5 Monaten angefangen, Gouda, Ementaler, Tilstitter Laurin LIEBT Käse#mampf (wird immer ganz aufgeregt, wenn wir bei der Käsetheke vorbei gehen *g*)

Wurst gibts bei uns nur Putenschinken.

Joghurt haben wir jetzt mit 12 Monaten eingeführt, ganz normalen Bio Naturjoghurt 3,5% ohne irgendwas oder mit frischem Obst, schmeckt ihm beides.

Brot gibts 100% Vollkornbrot, mit Rinde, wer er sie gar nicht mag, schneide ich sie weg, aber nicht automatisch im Vorhinein.

Apfel und Birne gebe ich ebenfalls mit Schale, wenn er sie nicht mag spuckt er sie einfach aus.

Hört sich jetzt vielleicht ganz schön gesund an, aber ich bin der Meinung, dass man nicht gleich mit Weißbrot, Wienerwürstchen und Fruchtjoghurt beginnen muss, solange das andere auch schmeckt!

LG

Beitrag von widowwadman 12.12.09 - 22:10 Uhr

Kaese - alles was es so gibt. Am liebsten Brie (der aber furchtbare Windelresultate hat...). Keine bestimmte Marke, wir sind da Wechselkaeufer

Brot - auch da kaufen wir wechselnd, aber sie bekommt natuerlich auch die Rinde

Aepfel und Birnen geb ich ihr meist ganz, nachdem ich ein Stueck als "Angriffsflaeche" rausgebissen habe.

Joghurt liebt sie, und isst da ganz normalen "Erwachsenen"-Joghurt.

Beitrag von widowwadman 12.12.09 - 22:11 Uhr

Wurst bekommt sie noch nicht so viel, wobei sie heute ihr allererstes Bacon-Sandwich zum Fruehstueck bekommen hat und das ganz toll fand.

Auch hier gilt, dass wir keine Extra-wurst kaufen, sondern sie angeboten bekommt, was wir auch essen.