hilfe, fieber geht nicht runter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mietzie80 12.12.09 - 20:15 Uhr

ich war vorhin schon auf der kinderrettungsstelle und der doc meinte sie hat nix ausser fieber. ich soll ihr alle 8h, 3,5ml nurofensaft geben.

ich hab vorher alle 6h, 3ml gegeben und fieber geht nicht weg.
jetzt fiebert sie trotz nurofensaft schon wieder so hoch.

was kann ich tun?

ich stille sie eigendlich nur, habe ihr aber heute mal tee angeboten. sie zutzelte ca 30ml.
essen uns stllen tut sie toll. also ganz normal.... ausser das ich sie jetzt häufiger anlege.

was kann ich tun das das fieber endlich runter geht?

ach ja, sie ist 8 monate

Beitrag von samcat 12.12.09 - 20:24 Uhr

Ruf nochmal im KH an. Sag dass das Fieber nicht runtergeht.
Viel trinken lassen und eventuell Wadenwickel. Mach das Wasser aber nicht zu kalt. LG und gute besserung

Beitrag von senzill 12.12.09 - 20:26 Uhr

Ich würde Wickel machen (entweder Beine oder nur Pulswickel), aber nur 1Grad kühler als dir Fiebertemperatur sonst belastet es den Kreislauf zu sehr.

Beitrag von knuffel84 12.12.09 - 20:26 Uhr

wie hoch ist das Fieber denn?

Beitrag von cath 12.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo,

Homöopathie und Hausmittel sind angesagt. Sind die Händchen und Füsschen kalt, dann lauwarme Pulswickel machen (um das Handgelenk). Ist ales heiß, dann Wadenwickel mit Stofftaschentuch (sollte ca. 2 Grad unter der jetzigen Körpertemperatur liegen).

In der Apotheke Globulie: Aconitum D6 und Belladonna D6 kaufen und jeweils zwei Kügelchen in den Mund geben. Immer Abwechseln alle 15 Minuten, aber nicht mehr als 12x täglich. Bei Besserung wieder aufhören.

Und... Stillen, stillen, stillen!

Viele Grüße

Cath

Beitrag von tanjaz84 12.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo,
das Prolem haben wir bei Zoe auch seit Donnerstag.
Ich soll ihr Nurofensaft (gebe aber nur 2,5ml) und Paracatamil Zäpfchen im wechsel geben alle 6 Stunden. Zusätzlich bekommt sie Globulis gegen Fieber und wenn es extrem ist auch noch Wadenwickel.
Ansonsten trinkt sie sehr viel Wasser und ihr Mimi.

Alles Liebe Deiner Maus
Lg Tanja

Beitrag von nici222 12.12.09 - 21:00 Uhr

Wie hoch ist das Fieber denn?

Vielleicht hat sie das Dreitagefieber #gruebel, das hatte meine Kleine (5 Monate) vor Kurzem.... 4 Tage Fieber teilweise bis 39,5°C und dann von eben auf gleich kein Fieber mehr, nach weiteren 2 h hatte sie dann den Ausschlag....

Hast du Wadenwickel schon ausprobiert? Aber nicht machen wenn die Kleine kalte Hände oder Füße hat!!!!

lg Nici