Wie äußern sich Zahnungsbeschwerden bei euch in der Nacht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von woelkchen1 12.12.09 - 21:45 Uhr

Hallöchen und einen tollen 3. Fast-Advent!

Unsere Maus scheint zu zahnen, alle ersten Molaren kommen, und wahrscheinlich auch ein Eckzahn.
Es sieht jedenfalls so aus. Sie hat zwar auch Bronchitis, aber sie ist auf dem Weg der Besserung, daher glaub ich nicht, dass unsere Beschwerden daher kommen!

Letzte Nacht ist sie 23 Uhr wach geworden, hat sich immer wieder in Schlafposition gelegt und die Äuglein zu, aber nach 1 Min. war sie wieder wach. Ab 2 Uhr hat sie geschrien, da hab ich ihr Nurofen gegeben. Danach hat sie auch nicht mehr geweint- sie war dann bis 5 Uhr morgens einfach nur noch wach.
Das war eine tolle Nacht!

Kann es sein, dass sie nicht in den Tiefschlaf kommt, weil die Zähne grummeln?

Wie läuft es bei euch, wenn die Zähne kommen???

lg sandra

Beitrag von melanie237 12.12.09 - 22:41 Uhr

Unsre Grosse war nur am schreien, da hat gar nichts geholfen.#heul.
Und nun bei unsrer Kleienn ist es ganz anders. Sie weint an sich gar nicht. Wenn dann sabbert sie nur stark udn macht ofters in die Windel, was natuerlich immer zum Wunden Popo fuehrt #schmoll.
Aber nachts bemerk ich es besonders, wenn sie zahnt. Den dan hat sie einen ganz unruhigen schlaf, wacht staendig auf, dreht sich hin und her. Also an Tiefschlaf ist da nicht zu denken.
ich denek sie spuerrt das nachts einfach intensiver, da der koerper nachts ruht und sie nicht von den alltaeglichen Dingen abgelenkt ist.

lg mel

Beitrag von woelkchen1 12.12.09 - 22:46 Uhr

Danke, das hört sich tatsächlich sehr nach unserem Problem an!

Sie fällt dann auch nicht in den Tiefschlaf, das hat mich ja gewundert!

Nun, ich hoffe, es ist bald vorüber....
Die anderen Zähne haben nur kurz Beschwerden gemacht, ich hoffe drauf, es geht schnell. Noch so eine Nacht....

Beitrag von melanie237 12.12.09 - 22:55 Uhr

Das war bei uns auch mal so. fuer 2 wochen hat sie nachts kaum geschlafen, da sie mehrere Zaehen auf einmal bekam.

bei den eckzaehen war sie nachts auch sehr unruhig. Nur zum Glueck hat der Fiebersaft geholfen udn sie dann schnell zum schlafen gebracht.

Mittlerweile ist sie 16 monate alt und wir warten nurnoch auf die letzten 4 zaehne.

lg mel

Beitrag von woelkchen1 12.12.09 - 23:19 Uhr

Nun ja, es sieht so aus, als ob 5 gleichzeitig kommen- hatten wir bei den Frontzähnen auch.

Ich werd Nurofensaft ans Bett stellen, anscheinend hab ich den gestern zu spät gegeben, da war sie richtig wach.
Nun, oft wach werden- damit hab ich kein Problem, aber erst 5 Uhr morgens einschlafen, das war blöd.

Wenn die Zähne allesamt durch sind, mach ich ´ne Flasche Sekt auf!

Ich danke dir!

Beitrag von feindin 13.12.09 - 07:26 Uhr

Huhu,

so ists bei uns auch. Mein Sohn ist meist von 1 - ca 4e/5e wach.
Und das seit fast 14 Monaten! Klar gibts zwischendurch immer mal ein paar bessere Nächte, manchmal auch ne gute Woche oder auch zwei. Aber dann gehts weiter. Wir haben jetzt noch 1,5 Backenzähne vor uns, dann wirds hoffentlich besser.

Aber was willste machen...

LG, feindin

Beitrag von woelkchen1 13.12.09 - 12:47 Uhr

Oh je, das ist ja hart! Ich drück euch die Daumen, dass es bald geschafft ist!

Was machst du dann in der Nacht?

Ich war ja auch sehr glücklich, dass 6 Frontzähne auf einmal kamen, und jetzt wieder 4 oder 5 Zähne durch wollen. So haben wir es mit einmal weg!