Winterkind - Was zieh ich dem Wurm denn alles an???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabelle-2010 12.12.09 - 22:15 Uhr

Hallo Zusammen!
Bitte nicht lachen... Was zieh ich meiner Tochter denn alles an, wenn sie auf die Welt kommt? Kommt unter den Strampler ne Strumpfhose???

Gruß, Isa

Beitrag von emily.maya 12.12.09 - 22:19 Uhr

Hallo also mein Sohn kommt im Januar auf die Welt und er bekommt nen Body, Nicki Pulli , Nicki Strampler und Söckchen an. Und dan werde ich ihn mit ner Decke zudecken. Und für unterwegs bekommt er dann über den Strampler den Schneeanzug an und ne dicke Decke.

Beitrag von bienchen807 12.12.09 - 22:20 Uhr

Hi!

Die Neugeborenen sind total verfroren.
Hatte das selbst damals total unterschätzt (war bei uns Anfang März auch noch sehr kühl).
Mein Kleiner hatte die ersten Wochen immer einige Baumwoll bzw. Wolldecken drüber, obwohl er außer dem Langarmbody noch Strampler + dicken Schlafsack trug. Und draußen hatte er über dem Strampler einen dicken Overall + Mütze an und darüber ein Kissen.
Erst nach ein paar Wochen schwitzen die Kleinen auch mal mehr bzw. brauchen nicht mehr soviel Kleidung. Aber das soll auch unterschiedlich sein und anfangs sollte man das testen und lieber zuviel statt zu wenig anziehen. Wenn der Nacken allerdings schwitzig ist, dann ist es zuviel des Guten ;-)
Finde Deine Frage gar nicht doof, denn anfangs ist man echt ein wenig hilflos mit so einem kleinen Wesen.

LG Christiane

Beitrag von silberlocke 12.12.09 - 22:23 Uhr

Hi Du
wenn es sehr kalt ist oder zum spazieren gehen kann man drunter eine Strumpfhose anziehen. In der Regel aber einfach über die Wohnungskleidung einen Overall ziehen oder in eine WARME Decke pucken.

In der Wohnung reicht Langarmbody, Nicki-Strampler mit Füßen und ggf. Frotteesöckchen drüber, damit die Füßchen des Stramplers an den Füßen bleiben und Nicki-Pullover und dann vielleicht noch etwas in eine leichtere Decke einkuscheln.

Wenn Dein Baby am Nacken und Brust warm und trocken ist, dann ist es richtig angezogen.
Kühl, dann wirds meckern, weils ihm zu kalt ist.
Feucht, dann ist es zu warm eingepackt.

LG Nita

Beitrag von canadia.und.baby. 12.12.09 - 22:25 Uhr

Meine kleine hatte vor 4 Wochen an:

Langarm Body
Dünne Socken
Strampler
dicke Socken
Jacke
Mütze
Decke

Beitrag von littlequeen 12.12.09 - 22:26 Uhr

Als Faustregel gilt eigentlich eine Schicht mehr als du dir anziehst.

also wenn du mit t-shirt rumrennst tut es bei einem Baby das langärmlige shirt, hast du nen pulli braucht das baby auch die jacke.

Viel Spaß mit deinem Baby

Beitrag von isabelle-2010 12.12.09 - 22:28 Uhr

Na, wenn ich das so lese, habe ich ja tatsächlich das richtige eingekauft. Mir fehlt allerdings noch die warme kuscheldecke...
Vielen Dank für Eure Beiträge! war mir echt unsicher. Man will ja das beste für den wurm, nicht wahr...?

Beitrag von bienchen807 12.12.09 - 22:30 Uhr

Gern!
Lass Dir doch die Decke zu Weihnachten schenken und eine zweite zur Geburt (oft wird ja mal eine mit Milch bespuckt).

LG und alles Gute

Beitrag von kaethe68 13.12.09 - 08:53 Uhr

Noch ein Tipp:

Wenn Du sowieso noch keine Decke hast, lass Dir eine aus weicher Merinowolle oder Wollfleece schenken, die halten viel wärmer als Baumwolle oder Kunstfaser und sind schön leicht.
Leider auch etwas teurer (so ca. 30 Euro), aber dafür sind sie ideal für die Wunschliste!

LG Käthe

Beitrag von getmohr 13.12.09 - 07:19 Uhr

also meine Tochter ist im Dezember geboren und ich habe im ersten Winter keine Strumpfhosen für sie gebraucht!

Sie hatte ganz normal Langarmbody, Pulli und Strampler an, evtl Söckchen drüber, aber die eher, damit die tramplerfüßchen bleiben wo sie hingehören :-)
DRaußen kam nur ne warme Jacke drüber und ein Mützchen. Sowohl im Kiwa als auch im Autositz hatte sie einen Daunen fußsack bzw dicken Fleecesack und war damit immer absolut warm genug.

Beitrag von booo 13.12.09 - 09:18 Uhr

Langarmbody, ÜBER den Strampler mindestens 1 Paar Söckchen, Pulli. Strumpfhose schadet auch nicht und zu hause war die zwergin IMMEr zugedeckt.

Hatte es Anfangs auch unterschätzt wie schnell die Kleinen frieren.