Kind 18 Monate nimmt alles so nah zu den Augen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lidia79 12.12.09 - 22:28 Uhr

Hallo

Habe bei meiner Maus gemerkt dass wenn sie was in den Händen hat z.b eine kleine Spieltasse oder etwas drücken will oder einfach was kleines sie es sehr nahe an die Augen nimmt und ganz grosse Augen macht.Das verunsichert mich sehr, ich habe das gefühl sie sieht sehr gut weil wenn was ganz kleines wirklich kleines wo ich fast nicht gleich sehe am Boden ist sie es sieht und aufhebt und mir bringt.
darum frage ich mich was kann das sein? ist das evt.eine Phase?
Würde mich freuen über Antwort. LG

Beitrag von melanie237 12.12.09 - 22:37 Uhr

hallo,

da unsre Tochter schielt, bin ich zum Augenarzt.
Sie hat eine Muskelschwaeche in ihren Augen und konnte daher ihre Augen nicht steuern. Dabei kam jedoch auch raus, das sie stark Weitsichitg ist (Biobtrin lag bei 5,7 udn 6,2).
An sich haette ich es nciht bemerkt, das sie weitsichtig ist.
Ihr Uagenarzy hat uns auch erzaehlt, das Kinder in dem later leicht Weitsichtig sind jedoch nur bis zu (+3).

ich denek mir, wenn du dir sorgen machst, dann geh mal zum Arzt udn lass es einfach testen. Ging ganz schnell bei uns.
Und danach hast du dann auch gewissheit.

lg mel