Tochter 20 monate alt- Mittagessen läuft nicht so gut. Tips?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von smiley07 12.12.09 - 22:36 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist ziemlich wählerisch geworden, was das MIttagessen anbelangt. Bei Gläschen hat sie immer gern Spaghettibolognese gegessen. Mache ich ihr Nudeln mit Sauce- keine Chance. Wir wollen nur die Nudeln am liebsten ohne Sauce essen. Sie ißt ansonsten nur 4 Löffelchen..mit Sauce dann hört sie auf zu essen.
Am liebsten mag sie Pfannkuchen oder Spinat mit Kartoffelpüree...am allerliebsten Eintöpfe. Was kann ich ihr denn noch so kochen? Sie mag keine Frikadellen, Schnitzel, Tortellinis, Fisch, viell mal nen Nürnbergerwürstchen....habt ihr Tips? Viell gebe ich ihr auch einfach nur das falsche zu essen? was essen eure so? Ach ja, und sie ißt nach wie vor einen Kinderteller, also so ca. 20 löffel, mehr nicht. aber es kommt auch mal vor, dass sie nur 10 löffel ißt und dann völlig satt ist. dann bekommt sie anschließend obst und das wars mit mittagessen.

abends mag sie leider nach wie vor kein brot, so dass ich ihr würstchen mache oder nen milchbrei.....#hicks

Beitrag von woelkchen1 12.12.09 - 22:43 Uhr

Mach dir nicht so einen Kopf! Sie nimmt sich, was sie brauch!

Scarlett isst manchmal auch gaaaanz viel, und dann tagelang wie eine Maus.
Egal- du bietest ihr immer was an, wenn sie Hunger hat, wird sie essen!
Was ist mit Fischstäbchen?

Und Suppen sind doch super- dann hast du doch sehr viel zur Auswahl!

Abends mal Knäcke, Felinchen ect. versucht?

Beitrag von smiley07 12.12.09 - 22:54 Uhr

danke für den tip mit Knäcke. Fischstäbchen mag sie komischer Weise nicht......Suppen mag sie auch..
Werde mir auch nicht zu viele Gedanken machen. Sie war eben nur ein sehr guter Esser, als sie noch Gläschen bekommen hat. Daher mache ich mir wahrscheinlich zu viele Gedanken.....

Beitrag von tragemama 12.12.09 - 22:46 Uhr

Ich koche völlig normal. Entweder isst Kathrin mit oder halt nicht, soweit kommts noch... Nicht falsch verstehen, aber ich glaube, man kann Kinder dazu erziehen, heikel zu werden. Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, Kathrin eine Extrawurst zu braten.

Sie isst heute übrigens ALLES.

LG Andrea

Beitrag von smiley07 12.12.09 - 22:52 Uhr

danke für deinen Beitrag. aber es ist doch so, dass Kleinkinder noch nicht alles essen- was heißt extrawurst, aber ich muß eben auch kindgerecht kochen, oder? was hast du denn so meistens gekocht?
sie ist da eben sehr wählerisch........

Beitrag von tragemama 13.12.09 - 14:45 Uhr

Doch, sie ist alles.

Beitrag von 051978 12.12.09 - 23:10 Uhr

Hi,

ich halte überhapt nichts davon, wenn man sagt, entweder du isst das oder eben nicht. Ich mache meinem Kind dann doch mal Nudeln, Pfannkuchen oder Marmaladenbrot. Das ist er immer.

Wenn ich z.B. Bolognesenudeln mache, dann ist er nur die Nudeln, und ich lass ihn auch. Klar ärgere ich mich, wenn ich koche und er isst es nicht, aber was solls.

Ich kann dir nicht wirklich helfen oder Tips geben. Lukas liebt Suppe. Ich koche oft Hähnchen oder Rindfleischsuppe (frisch) mit viel Karotte und Nudeln, das liebt er sehr.

Eigentlich isst er schon fast alles, aber manchmal eben das was er will. Ist sicher für viele hier verkehrt.

Mach dir nicht zu viele Sorgen, sie holt sich sicher was sie will.

Evtl. doch noch ein Tip, falls sie Mittagsschlaf macht. Kann es sein, dass sie zu müde zum essen ist. Bei uns wird oft am Wochenende nach dem Mittagschlaf ''Mittag'' gegessen und unter der Woche im KiGa essen die schon um 11 Uhr.

LG
Sanja mit Lukas 2,5 Jahre