kann man gegen´s Spucken überhaupt gar nix machen ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarahconnor 12.12.09 - 22:52 Uhr



#kratz

ist ja schon ne nervige Angelegenheit.

heut mittag hat meine Maus so dermaßen gespuckt über stunden hinweg, immer mal wieder einen riesen-schwall, dass sie komplett nass war, 2x umziehen müssen, und ich war auch komplett voll, das Sofa hat ewig viel abbekommen und auch sonst war alles vollgesudel :-(

gibts da nix gegen oder einen tip was ich machen kann damit nicht alles eingesaut ist oder mach ich was falsch ??? hab ihr doch als schon immer einen Latz an...

:-(

lg
sc

Beitrag von acey 12.12.09 - 23:00 Uhr

Mein Kleiner (5 Wochen) ist auch ein Spuckkind - kannte ich von meiner Tochter gar nicht und die Waschmaschine läuft auf Hochtouren.

Du machst sicher nichts falsch. Da er ein Flaschenkind ist, hab ich die Nahrung umgestellt und seit dem ist es viel besser. Wenn Du stillst, kannst Du wirklich nur versuchen, dass sie etwas aufrechter trinkt - und gaaaanz langsam vorm Bräuerchen hochheben.. ich leg mir meinen erstmal ganz vorsichtig auf meinen Bauch (im Sitzen) - nicht gleich an die Schulter.

Es ist total nervig, weil meist ich diejenige bin, die umgezogen werden muss.. ich wappne mich schon immer mit den Stoffwindeln anstelle von Lätzchen.. aber wie sagt man: "Speikinder sind Gedeihkinder" - meiner legt trotz allem kräftig zu.

Beitrag von haruka80 12.12.09 - 23:20 Uhr

In dem Alter kann man wohl wirklich nichts machen. Ich kenne 3 Spuckkinder, allen wurde ab dem 4. monat geraten, vorher 1-2 Löffel Grießbrei zu geben, damit hörte das Spucken auf, weil der Magen sich beruhigte.
Meiner hat nie gespuckt, daher kann ich nicht wirklich mitreden, aber ich wünsch dir, das der Spruch "Spuckkinder sind GEdeihkinder" zutrifft

Beitrag von kleinesbambi 13.12.09 - 10:23 Uhr

Grießbrei ab dem 4 Monat?

Lecker #mampf

Bekommt dem kleinen Magen sicher sehr gut

Das spucken kommt von der Unreife des Magenpförtners (schliesst noch nicht richtig und daher kann Mageninhalt zurücklaufen)!

So lange die Kinder nicht im Schwall spucken und zunehmen, trifft hier wohl wirklich "Speihkinder sind Gedeihkinder" zu

Man kann mal mit dem KiA sprechen, ob eine AR- Nahrung sinnvoll wäre oder das andicken der Nahrung mit Nestargel.

@sarahconner
Versuch mal, deine Kleine nach dem trinken noch ne Weile auf dem Arm zu lassen (so in "Bäuerchen- Position") oder stell die Matratze vom Bett ein bisschen höher.

Wenn der KiA sagt, das alles ok ist, dann hast du in der nächsten Zeit nur ein Wäscheproblem ;-)
Ging uns genauso
Von sechs Flaschen am Tag mussten wir Felix auch sechsmal wieder komplett umziehen
Seit der Beikost ist das spucken verschwunden :-)

Halte durch, es wird besser #liebdrueck

LG
Bambi

Beitrag von mavios 13.12.09 - 10:34 Uhr

Hallo!

Meine Kleine spuckt auch viel. Es wurde etwas besser, nachdem wir sehr viele Bäuerchen-Pausen beim Stillen eingelegt haben. Also so bald sie die Brust loslässt, nehme ich sie hoch und probiere, ob ein Bäuerchen herauskommt. Manchmal kommt nichts, manchmal aber auch ein riesen Rülpser:-p. Die KiÄrztin meinte, wenn man die Luftblase drin lässt und weiter füttert/stillt, dann kommt ja die neue Milch auf diese Luftblase. Und wenn man später ein Bäuerchen macht oder das Kind sich bewegt, kommt Luft+Milch heraus.

Also bei uns hat das schon etwas gebracht. Aber trotzdem kommt noch eine Stunde hinterher oft ein Schwall heraus.

Auf dem Sofa liegt mittlerweile ein dickes Handtuch, auf dem Stillkissen und im Bett auch...und Maya hat auch mehrere Lätzchen am Tag durch. Es gibt auch solche Ärmellätzchen, wo die Ärmchen mit abgedeckt sind und die innen mit Folie sind, so dass nichts durchsuppen kann. Vielleicht wären die ja was für Euch.

LG