Zahnschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von charly03 12.12.09 - 23:32 Uhr

Hallo,

ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Und zwar hab ich seit Wochen immer mal wieder Zahnschmerzen. Und das nicht ständig sondern sie gehen wieder weg und kommen dann wieder. Die Schmerzen sind sind nicht lokalisierbar. Mir tut gleich die gesamte linke Gesichtshälfte weh.
Können das normale Zahnschmerzen sein?

Oder kann das auch an was anderem liegen? Ich finde es so komisch dass sie nicht dauerhaft anhalten.
Ich bin bisher nicht zum Zahnarzt weil ich nicht wollte dass er irgendwo rumbohrt und heile Zähne kaputt macht aber ich halte es langsam nicht mehr aus.

Manchmal werde ich nachts auch vor Schmerzen wach. Nehme dann eine Aspirin und nach kurzer Zeit ist Ruhe.

LG Charly

Beitrag von moni66 13.12.09 - 08:55 Uhr

Hallo
das kann ein Zahn sein, dass kann eine Neuralgie sein
das kann vieles sein
Aber wenn du was am Zahn hast, dann sieht der Zahnarzt schon, wo es fehlt, also würde ich jetzt auf jeden Fall so schnell wie möglich zum Zahnarzt gehen
Gute Besserung
LG
Moni

Beitrag von dani001234 13.12.09 - 08:59 Uhr

hallo,

könnte natürlich auch was anderes sein, aber denke eher das es doch ein zahn ist. gehe aber mal lieber zum z-arzt, denn:

>Ich bin bisher nicht zum Zahnarzt weil ich nicht wollte dass er irgendwo rumbohrt und heile Zähne kaputt macht aber ich halte es langsam nicht mehr aus.<

also so ganz ohne grund bohrt er bestimmt keine zähne auf. wenn er von außen nichts sehen kann, werden die zähne geröntgt und dann wird man ja sehen, ob irgendwo was ist. so kenne ich es jeden falls.

gruß