GMH nur noch 1,2cm! Das wird immer schlimmer!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bieni01 12.12.09 - 23:47 Uhr

Bin echt depri! Heute wurde wieder gemessen (lieg seit Montag im KH) und der GMH ist nur noch bei 1,2cm. Vorwert am Montag war ja 1,5cm. Ich bin ratlos! Sie meinen es läge nicht an wehen, hab ja auch keine mehr sondern das mein GMH einfach nicht anders kann. Bin ab Sonntag bei 26+0! Erst!!! Das ist noch soooo lange, jaul! Ich weiß nicht wie ich mich noch bei guter Laune halten soll. Meine ganze Familie, vor allem mein Mann und auch Freunde kommen mich besuchen, sind für mich da und gerade mein Mann reisst sich echt ein Bein aus, aber sie alle können die bösen Geister und die Depri nicht verscheuchen! Es sind echt alle so lieb zu mir und wollen mich aufbauen und Mut machen. Ich hab das Gefühl wenn das Kleine mal da ist, hab ich gar keine Kraft mehr weil ich alles jetzt verpulver.
Ich weiß ihr könnt mir auch nicht helfen.
Warum erfindet nicht jemand ein Medikament was den GMH wachsen lässt? Warum kann kein Arzt was tun? (Cerclage und dergleichen sind wohl keine Optionen für mich)
Ich glaub mein Körper ist einfach zu doof um "normal" schwanger zu sein!

Musste mich mal ausheulen, Sorry! Aber will meinen Mann nicht die ganze Zeit belasten. Er steht dem ganzen doch auch so Machtlos gegenüber!
Es gibt tage da komm ich besser klar und Tage an denen ists Scheiße! Heute ist so ein Scheißtag!

Bieni#schmoll

Beitrag von goodmorning2007 12.12.09 - 23:56 Uhr

Hallo!
Ich kann dir mal was erzählen,ich bin 29ssw ins krankenhaus gekommen mit gbh von 2cm,dann 3tage später war er bei,2,4cm dann wieder 1tag später bei 1,4cm!Ich lag 18tage im krankenhaus und durfte nach hause dann mit gbh von 2cm !Die ärzte meinten sein sie froh,wenn sie es bis zur 34ssw schafen!Tja jetzt bin ich schon in der 37ssw und nix passiert,es bleibt stabil,trotz wieder normaler belastung!
Also nicht verzweifeln,positive denken!Egal wie man Angst hat!
LG

Beitrag von katarina2009 12.12.09 - 23:58 Uhr

hey lass dich mal erst #liebdrueck.... Ich fühle mit dir kann dir viellt. nicht beruhigen aber es liegt bestimmt nicht an dein körper das er wie du das beschreibst "NORMAL SCHWANGER" sei kann.. Glaub mir jede schwangere oder jede zweite leidet an einer schwangerschaft in irgend etwas...Und ich bin mir sicher wenn dein baby da ist wirst du die kraft haben.. Erst recht wenn dein baby in dein armen liegt... Wünsch dir viel viel glück und drück euch ganz fest die daumen...

Glg Katarina

Beitrag von crushgirl 13.12.09 - 00:46 Uhr

Liebe Bieni...
lass dich trösten, mein Körper ist auch zu doof um "normal" schwanger zu sein...von vier geborenen Kindern gab es auch 4x probleme...
ich bin jetzt bei meiner Püppi auch in der 22 ssw mit dem GMH von 1,8 und nem Megatrichter sozusagen ans Bett gekettet worden... dann hat man mich in der 28ssw mit nem GHM von 1,1cm ins KH gebracht... ich bekam ein spezialbett was eine Beckenhochlagerung möglich machte.Ich durfte nicht aufstehen (Toilette hab ich mir nicht nehmen lassen, da ich nicht vor Publikum kann) 2 Wochen später war mein GMH wieder auf 2,7cm!!! Cool was? Das hatte sich dann zwar ganz schenll wieder reduziert und ab der 35 ssw hatte ich keinen mehr, endlose Wehen (auch schon seit der 28ssw akut) und dennoch kam mein Brummilein bei 38+6
Ich will dir nur sagen das es auch trotzdem super gut enden kann.
Lass den Kopf nicht hängen und ich drück dir und deinem Baby ganz fest die Daumen.

LG Sylvia

Beitrag von cool 13.12.09 - 08:36 Uhr

so dann will ich dir auch mal ein bisschen mut machen....

bei meiner 4 ss wurde in der 16 ssw ein stark verkürzter gmh mit riesentrichter festgestellt.

es hies dann schonen,dann variierte dat ding so zwischen 1,5 cm -3,5 cm die ganze schwangerschaft über.

bis ich letztendlich bei ET+1 eingeleitet wurde....


versuch dich weiter zu schonen bis zur 34 ssw wenigstens,dann darf das baby kommen weil die lungen dann vollständig ausgereift sind.

ich drück dir die daumen und wünsch dir alles gute für den rest deiner schwangerschaft..


nicole

Beitrag von eifelkind 13.12.09 - 08:39 Uhr

Hallo Bieni!

Der Gebärmutterhals kann sich wieder aufbauen. Ganz sichtig dafür ist schonen, schonen und nochmals schonen.

Und glaube mir... die Kraft wird da sein, sobald das Kind auf der Welt ist ;-). Und was das "Ich glaub mein Körper ist einfach zu doof um "normal" schwanger zu sein" betrifft... das hab ich mir auch schon 2 mal gesagt - nutzt aber nichts. Wichtig ist, dass Du noch ne Weile durch hälst und das Kleine dann gesund zur Welt kommt.

Sei tapfer!
Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von wieauchimmer08 13.12.09 - 09:54 Uhr

Hallo Bieni,
kann Deine Situation absolut verstehen! Ich musste damals bei 30´+0 ins Krankenhaus, wegen verkürztem Gebärmutterhals und bin dort auch gelegen, ich war teilweise so depremiert, dass ich zu dem Arzt gesagt habe, er soll das Kind holen, es ist mir egal, ob es zu früh ist oder nicht!
Und jedes Mal hab ich mich wieder überreden lassen es nicht zu tun! Hatte auch sehr, sehr viel Besuch, dennoch ist diese Zeit wahnsinnig schwer.
Aber glaub mir, wenn Dein kleines bei Dir ist, hast Du auch die Kraft, dich darum zu kümmern! Wir haben unendlich viel Kraft, von der wir überhaupt nichts wissen! Und vielleicht hast Du ja das Glück und der GEbärmutterhals verlängert sich wieder und Du darfst nach Hause und dort liegen!
Ich hatte es leider nicht, der Kleine kam jedoch dann auch bei 35+0, da half kein Wehenhemmer mehr!
Drück Dich mal lieb und wünsch Dir nen schönen 3. Advent, an dem sicherlich viele zu Besuch kommen, weil heute jeder Zeit hat ;)
LG Steffi

PS: Zumindest hast Internet, hatte ich nicht :(

Beitrag von bieni01 13.12.09 - 14:56 Uhr

Ganz lieben Dank an alle#liebdrueck

Neidisch blickt man auf alle die einfach "nur" schwanger sind und dann muss man sich überlegen das es auch Frauen gibt die nur für ein Baby wahrscheinlich 1 ganzes Jahr liegen würden!
Das vergesse ich manchmal!

Ich werd das irgendwie hinbekommen! Diesem Kind muss es gut gehen wenn es kommt, denn es wird bestimmt unser einziges bleiben.

Also, lieben Dank für die aufbauenden Worte!

#herzlich Bieni 26+0