kennt sich wer aus mit Spermiogrammen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kiwi.82 12.12.09 - 23:54 Uhr

Hallo,

habe da mal eine Frage, und zwar steht in dem Befund des Spermiogrames meines Freundes Oligoasthenospermie Grad I als Diagnose....weiss jemand was das bedeutet???????? der Urologe meinte, wäre alles ok, stünde bei meinem Freund nichts im Wege Kinder zu zeugen, aber die Werte sind garnicht gut, hab jetzt selber bissl recheriert, aber was die Diagnose betrifft find ich nichts.Bin der Meinung, das bedeutet, das es auf normalen Wege nicht geht, merken wir ja seber, 11.ÜZ , und es klappt einfach nicht.Aber wieso sagt ein Arzt dann ist alles ok, schreibt solch Diagnose auf, was auch immer sie bedeutet und die Werte sind garnicht gut?

wollen einen anderen Arzt nun aufsuchen, aber vlt kann mir ja wer von euch schonmal nen bissl was sagen, was es heißen könnt?!

hier noch mein ZB, vom 11.ÜZ, bei dem es sicher wieder nichts wird #zitter

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=467186&user_id=885723

Beitrag von cora_82 13.12.09 - 00:09 Uhr

Hallo kiwi,

also ich habe jetzt auch mal gegoogelt und habe das hier gefunden:
"Bei etwa der Hälfte aller [...] Paare zeigt sich bei der Untersuchung von Spermien des Partners eine niedrige Konzentration (unter 20 Millionen Spermien auf 1 Milliliter Spermaflüssigkeit) in Verbindung mit einer niedrigen Bewegung von Spermien im Ejakulat – die Oligoasthenospermie (OAS)" Quelle: http://www.gennet.cz/ger/pages/muzska_plodnost.htm

Aber was nun Grad I heißt, kann ich dir leider nicht sagen und inwieweit man dieser Quelle vertrauen kann, weiß ich auch nicht...

Aber wenn der Arzt sagt, dass alles i.O. wäre, dann würde er doch nicht so dreist lügen.
Ich möchte dir jetzt keinen Schreck versetzen, und habe nur mal schnell gegoogelt.

LG und viiiel Glück, dass wirklich alles ok ist - so wie der Arzt sagt!#klee

Beitrag von kiwi.82 13.12.09 - 00:16 Uhr

Hallo Cora,

vielen lieben Dank für die Info und den Link...das die Spermien ziemlich unbeweglich sind hatte ich mir auch schon so zusamengereimt, so daneben lag ich dann da ja nicht.Werden einfach mal einen anderen Arzt zu Rate ziehen, mir kommt das alles sehr komisch vor, denn irgendwas stimmt definitiv nicht,und die Werte hab ich mir auch angesehen, wie sie normal oder mindestens sein sollten generell, die Werte meines Freundes liegen ganz weit unten alle, daher, das alles Ok ist, dass kann irgendwie nicht stimmen.Trau dem Arzt nicht,der machte schonmal wegen einer Op bei meinem Freund einen sehr unkompetenten Eindruck auf mich.Aber zunächst geht man ja davon aus, ein Arzt sollte schon wissen, wovon er redet.Aber möcht mir da lieber jetzt nochmal ne andere Menung einholen.SICHER ist SICHER ;-)


Nochmal lieben Dank an dich #liebdrueck

Beitrag von cosy-80 13.12.09 - 00:11 Uhr

das bedeutet, dass er zu wenige Spermien hat: oligo - einige, wenige.

Sie sind zwar schnell und gesund, aber zu wenige, d.h. du kannst trotzdem schwanger werden, nur nicht so leicht wie bei den anderen.

Mein Mann hat Astenozoospermie. Das bedeutet, dass er ausreichende hat, aber sie sind nicht alle schnell genug. Und ich bin auch schon schwanger geworden.

Kaufe in der Apotheke Maca-Kapseln, er soll mindestens 1 am Tag zum Essen nehmen, wenn er es zeitlich schafft sogar 3. Lass ihn viel Kürbiskerne (Brötchen) zu sich nehmen, L-Carnitin (ist im Fleisch enthalten) und Zink (in Eiern), dann verbessert sich das Spermiogramm im Laufe der Monate.

Krafttraining erhöht den Testosteron bei ihm und das sorgt auch für eine höhere Spermaproduktion. Er darf nur kein Fahrrad fahren und auch nicht in die Sauna gehen.
Bleib nach dem Sex liegen und du wirst schwanger....musst nur Geduld haben...ich gebe auch nicht auf, bis ich es geschafft habe und der Fötus auch dieses Mal bleibt....

Und verlass dich nicht zu sehr auf Ärzte, die gehen nur ihr studierstes Schema F runter und helfen dir nicht mit natürlichen Mitteln oder sonst irgendwas...da musst du selbst die Sache in die Hand nehmen....


Gruß C

Beitrag von kiwi.82 13.12.09 - 00:20 Uhr

der Urologe hatte meinem Freund Eusovit 300, Vitamin E Tabletten verschrieben, 1x täglich eine, dann nimmt er Zink,Vitamin B6,B12 Vitamin C +Zink,ich nehme Folio Forte und das mit dem Liegenbleiben mach ich auch immer.Hoff echt klappt mit viel Glück bald mal, ganz unmöglich dürfte das doch nicht sein?! #zitter

Beitrag von cosy-80 13.12.09 - 00:32 Uhr

Das ist nicht unmöglich nur schwerer....

Googel einfach so viel es geht...ich habe seit meiner FG Ende Juni, so viele viele Stunden hinter dem PC verbracht, bis ich mir ein so breites Wissen angeeignet habe, dass ich jetzt sagen, dass es jetzt reicht. Ärzte helfen nicht...du musst ihnen sagen, was du von ihnen willst....meine FG war schon eine Woche vorher klar gewesen, dass der Fötus sich nicht richtig entwickelt hat und was hat meine FA gesagt: "Es ist alles in Ordnung"....alles toll und wunderbar...gutschi wutschi wuuuuuh....ich könnte mich aufregen über diese inkompetenten, überstudierten Wesen.

Und lass dir eine Überweisung in die Kinderwunschklinik geben. Die bekommste mit der Diagnose sofort. Wir machen das jetzt auch. gehen im März, wenn ich frei habe dorthin und ich bis dahin immer noch nicht schwanger geworden bin.

Das finde ich viel entspannter und stressfreier als wie ein Weltmeister Sex zu haben und dass alles nur als Arbeit anzusehen und jeden Monat zu hoffen und zu bangen...ich bin jetzt auch schon wieder auf Warteschleife, bis zum 21.12....

Wir sind doch auch nur Menschen......
Und sei nicht wütend auf deinen Mann, er kann nichts dafür....

Gruß C

Beitrag von kiwi.82 13.12.09 - 00:45 Uhr

bin keineswegs böse auf ihn, im Gegenteil, er tut mir sowas von leid, weil er sich verantwortlich fühlt.dabei kann keiner was dafür, das es uns erschwert wird.werde mit meiner FA im Januar nen Termin machen,alles bereden dann sehen das wir auch in die KiWu Klinik gehen, die haben dort sicher das Beste wissen.

Drücke dir ganz feste die Daumen, bei euch erübrigt sich ein Besuch in der KiWu Klinik und es hat vorher geschnuggelt.Würd mich sehr für euch freuen.


Alles Gute euch,eine schöne Weihnachtszeit, kommt gut ins neue Jahr und toi toi toi fürs hoffentlich bald kommende Baby #liebdrueck

Beitrag von cosy-80 13.12.09 - 00:47 Uhr

ich dir auch....solange wir nicht aufgeben, wird es klappen...egal wie lange es dauert.....


Danke für deinen mutmachenden Worte....

Alles Gute und frohe Weihnachten

Gruß C