Töpfchen und Toilette

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lisa1221 13.12.09 - 00:19 Uhr

Hallo meine Tochter wird bald 2 und geht auch schon manchmal aufs Töpfchen und 1-mal schon auf Toilette jetzt zu meiner frage
wie macht ihr das mit dem was im Töpfchen landet macht ihr das zusammen mit euren Kleinen ins klo und lasst sie dann selbst spülen oder wie ?
Wenn meine Kleine Pipi macht pupst sie vorher immer , ist das bei euch auch so ?
LG Lisa

Beitrag von piggy6804 13.12.09 - 08:47 Uhr

Hallo

Das mit dem Pupsen ist normal, meine macht regelrecht ein Donnerwetter daraus.

Meine geht nicht mehr auf das Töpfchen das wollte sie aber nie gerne, daher haben wir für sie so einen Toilettentrainer gekauft.

Bei Amazone 23,90€ ohne versand

KIDDYLOO Toilettentrainer - rutschfest - rutschfest

* anatomisch geformter WC-Sitz
* Sitz separat vom Leiterchen verwendbar
* 2fach verstellbares rutschfestes Treppchen
* höhenverstellbar
* für alle Toiletten passend

Bei Ebay bekommst du den auch für 19,87 + versand 3,90

Anika durfte immer selber abziehen das machte ihr riesig spass. Heute ist sie trocken. mein Sohn macht noch keine anstalten obwohl wir ihn immer wieder auf die toilette setzten da das Töpfchen von Nuk so dumm geschnitten da hängt der Penis drüber wenn du ihn dann rein halten willst schreit mein kleiner weil der penis so eingedrückt wird. Also geht er auch auf den Toiletten trainer der ist ab 18 Monate geeignet.

Viel Spass beim Trocken werden.

LG Bianca

Beitrag von emilia72 13.12.09 - 14:37 Uhr

Hi Bianca,

darf ich dich mal was zu dem Toilettentrainer fragen? Bis welche Höhe kann man den verwenden? Unsere Toilette hängt (leider) zu hoch und alle bisher angeschauten Treppchen waren für unsere Höhe nicht brauchbar.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Chris

Beitrag von piggy6804 14.12.09 - 09:01 Uhr

Hallo

die füsse kannst du nur 5-10 cm ca verstellen.

Das müsste bei euch vieleicht reichen.


LG Bianca

Beitrag von danamugel 13.12.09 - 12:17 Uhr

Hallo, mein Sohn ist 22 Monate alt, auf sein Töpfchen wollte er nicht, das war ihm zu unangenehm mit dem harten Plastiksitz. Wir haben nun so einen "Kloverkleinerer" gekauft... hihi, so ne Klobrille auf die Klobrille. Da sitzt er schön weich drauf. Und für ihn ist es das Größte wenn er dann seinen Pullermann abwischen darf und Spülen kann.
Das Pupsen ist doch normal, geht mir manchmal doch auch nicht anders... #hicks

Beitrag von muffin357 13.12.09 - 12:47 Uhr

hi,

julian macht das auch, - liegt wohl daran, dass sie vorne+hinten noch nicht so richtig trennen können, -- da wird auch bei pipi einfach alles gedrückt, was da unten an muskeln geht und da donnerts auch bei julian meistens heftig...

er darf auch selbst spülen...

lg
tanja

Beitrag von binchen80 13.12.09 - 12:59 Uhr

Das spülen ist doch gerade am Anfang das Beste ;-)
Ansonsten lässt das Interesse am Inhalt mit wegschütten bald nach ;-)
Wir haben Emily ziemlich schnell einen einfach Klositz und einen Tritt von Ikea gekauft weil ich das große Geschäft im Töpfchen immer nicht so doll fand (komisch in der Windel stört es kaum ;-)).

Liebe Grüße
Dina mit Emi und Lena (die auch schon Klo gaaaaanz toll findet.)